26.03.11 16:24 Uhr
 398
 

Jemen: Wurden die Leichen eines vor Jahren entführten deutschen Ehepaares gefunden?

Vermutlich wurden im Jemen jetzt die Leichen eines aus Sachsen stammenden Ehepaares gefunden. Laut dem im MDR ausgestrahlten "Sachsenspiegel" gibt es aber noch keine offizielle Bestätigung vom Auswärtigen Amt.

Es gebe jedoch Hinweise, dass es sich bei einem Leichenfund um Johannes und Sabine H. handeln könnte. Das Ehepaar aus Meschwitz war, zusammen mit ihren zwei Töchtern und ihrem Sohn, im Jahr 2009 entführt worden. Die beiden damals vier- und sechsjährigen Töchter konnten im Mai 2010 befreit werden.

Der zweijährige Sohn wird immer noch vermisst. Zu den Entführten gehörten auch zwei deutsche Bibelschülerinnen und eine Frau aus Südkorea. Alle drei Frauen wurden erschossen. Ein weiterer entführter Brite gilt ebenfalls noch als vermisst.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Fund, Paar, Entführung, Jemen
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User wollen Vertrauenswürdigkeit von News bewerten
Studie: Fernsehköche machen alle 50 Sekunden hygienische Fehler
Fußball: Neu-Bayer Leon Goretzka bei Schalke-Spiel von Fans massiv ausgebuht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?