26.03.11 15:56 Uhr
 735
 

Zu viele Arztpraxen: Spitzenverband der Krankenkassen fordert Schließungen

Der Spitzenverband der Krankenkassen fordert jetzt, dass viele Arztpraxen in Deutschland geschlossen werden sollen, da in Deutschland zu viele Arztpraxen existieren. Weiterhin soll den Kassenärzten nur noch eine Lizenz bis zum Ablauf ihres Berufslebens ausgestellt werden.

In den letzten 20 Jahren hat sich die Anzahl der Ärzte um rund 45.000 erhöht. Deswegen will Doris Pfeiffer, Vorstandschefin vom Kassen-Spitzenverband, an Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler appellieren.

"Ich versuche den Minister davon zu überzeugen, dass man die Unterversorgung, die er beklagt, nur beseitigen kann, wenn man auch die Überversorgung abbaut. Wir müssen verhindern, dass sich immer wieder neue Ärzte in überversorgten Gebieten niederlassen", sagt sie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Krankenkasse, Schließung, Praxis
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
Auch Kurzzeitfasten hat positiven Einfluss auf Körper und Psyche