26.03.11 15:42 Uhr
 526
 

Fußball: Holger Stanislawski möglicherweise bald Trainer von 1899 Hoffenheim

Holger Stanislawski wird möglicherweise nach der aktuellen Saison als Trainer beim FC St. Pauli aufhören (ShortNews berichtete). Jetzt überlegt man sich bei 1899 Hoffenheim, Stanislawski in der kommen Saison als Trainer zu verpflichten.

Hoffenheims momentaner Trainer Marco Pezzaiuoli steht bei seinem Verein in der Kritik.

"Marco ist in einer schwierigen Situation. Aber ich denke, dass wir bald punkten, dann stellt sich die Frage nicht. Sollten wir alle sieben Spiele verlieren, wäre der Trainer ein Thema", teilten Hoffenheims Manager Ernst Tanner und Mäzen Dietmar Hopp mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, 1899 Hoffenheim, Holger Stanislawski
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2011 17:02 Uhr von Sascha B
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja und der weihnachtsmann wird an der university of oklahoma möglicherweise bald cheerleaderin des monats..

[ nachträglich editiert von Sascha B ]
Kommentar ansehen
26.03.2011 17:05 Uhr von Copak
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Vom selbsternannten sozialromantischen Anti-Kommerz Club St.Pauli zum Retortenverein Hoppenheim, ich bezweifle stark dass er sich das antun würde.
Kommentar ansehen
26.03.2011 18:15 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Gestern oder vorgestern war Stani noch beim HSV im Gespräch... Wie schnell sich die Gerüchte ändern....
Kommentar ansehen
27.03.2011 17:18 Uhr von xjv8
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ copak: Alle Vereine der BuLi sind Kommerzvereine. Die spielen nicht für lau, sondern für den wirtschaftlichen Erfolg.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?