26.03.11 11:31 Uhr
 1.666
 

GB: Frau wird aus dem All angerufen

Die Gräfin von Strathmore, die im Glamis Castle in Angus (Schottland) lebt, war eigentlich nur kurz ausgegangen, um sich mit ihren Freundinnen zu treffen. Als sie nach Hause kam, wartete aber eine ungewöhnliche Nachricht auf ihrem Anrufbeantworter auf sie.

NASA-Astronaut Alvin Drew, der die Gräfin kannte, weil sie die Förderin der Tayside Space School war und er dort mal unterrichtete, hat sie von der ISS angerufen, um ein wenig zu plaudern. Da sie aber nicht zu Hause war, hinterließ er eine Nachricht.

Er sagte, er freue sich darauf, sie bald wieder zu sehen und wünsche ihr inzwischen alles Gute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, NASA, All, Anruf
Quelle: news.stv.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2011 14:32 Uhr von RMK
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Dachte schon, das wäre ne News von irgend einer Verrückten^^
Kommentar ansehen
13.04.2011 02:22 Uhr von Babykeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann man sich richtig vorstellen Das kann man sich richtig vorstellen am besten mit Loriot und Evelyn Hamann...

"Mich hat ein Mann aus dem Weltall angerufen."

"Ja ja, Frau von Strathmore...sicher..."

"Er freut sich darauf, mich bald wiederzusehen."

"Na, jetzt nehmen Sie Ihre Pillen, damit das nich allzu bald passiert..."


Menschen... ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?