26.03.11 10:54 Uhr
 579
 

Ein "Fukushima"-Reaktor in Deutschland immer noch in Betrieb

Zwei baugleiche Reaktoren zu dem Desaster-Reaktor in Fukushima befinden sich in Deutschland noch in Betrieb. Dabei handelt es sich um Atomblock B und C in Grundremmingen.

Die Siedewasser-Reaktoren haben bereits eine problematische Geschichte hinter sich. 1977 rissen Stromleitungen zum Reaktor durch Raureif, wodurch der Strom von Reaktor Grundremmingen A nicht mehr abfloss.

Trotz Abschalten des Reaktors versagten die internen Schutzfunktionen so sehr, dass Grundremmingen A bis heute nicht mehr ans Netz gegangen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Betrieb, Fukushima, Grundremmingen
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2011 10:54 Uhr von StefanPommel
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Zwar ist die News aus der Taz, jedoch finde ich es einfach zu krass, wie ein ganzer Reaktor halb durchbrennt, nur wegen RAUREIF???
Kommentar ansehen
26.03.2011 11:11 Uhr von RMK
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Atomstrom ist ja auch sicher als Einnahmequelle!
Kommentar ansehen
26.03.2011 11:22 Uhr von FlatFlow
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
...es ist auch sicher, bis was passiert... und wenn was passiert, dann Gnade uns Gott...
Kommentar ansehen
26.03.2011 11:25 Uhr von Schilfheini8
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Na und? Auch bei uns in der Schweiz ist noch so ein Baugleicher Reaktor in Betrieb. (Mühleberg)
Muss ja jetzt nicht heissen, dass alle AKWs explodieren, oder?
Wenn du mit deinem Opel Frontera in einen Unfall verwickelt bist, heisst das noch lange nicht, dass jetzt alle Frontera einen Unfall bauen müssen, oder??
Kommentar ansehen
26.03.2011 11:43 Uhr von artefaktum
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Schilfheini8: "Wenn du mit deinem Opel Frontera in einen Unfall verwickelt bist, heisst das noch lange nicht, dass jetzt alle Frontera einen Unfall bauen müssen, oder??"

Das behauptet ja auch keiner. Es zeigt aber eindeutig, dass es beim Opel Frontera grundsätzlich zu Unfällen kommen kann. Auch wenn der Autohersteller behauptet, bei uns in Europa könnten grundsätzlich keine Opel Fronteras verunglücken.
Kommentar ansehen
26.03.2011 11:43 Uhr von CommanderRitchie
 
+5 | -0