26.03.11 09:51 Uhr
 5.510
 

Libyen: Ist der Krieg nur eine Waffenshow der Alliierten?

Die Einsätze der Alliierten bringen einige Premieren mit sich. So wurde dabei erstmals der "Eurofighter" in einem Kampfszenario vorgeführt.

Auch auf französischer Seite wurde der neue Flugzeugtyp "Rafale" erstmals im Kampf getestet. Jedoch entpuppte sich der angebliche Abschuss einer libyschen Maschine als Märchen. Die französische Luftwaffe musste gestehen, dass der Gegner erst nach der Landung durch Bomben zerstört wurde.

Nach Ansicht mehrerer Experten erhoffe sich Frankreich, durch den Einsatz der Rafale deren stagnierenden Umsätze anzukurbeln. Diese war als Konkurrent des Eurofighters entwickelt worden, erfreute sich jedoch wenig Popularität in anderen Ländern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg, Einsatz, Libyen, Waffenhändler
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2011 09:51 Uhr von StefanPommel
 
+11 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.03.2011 10:46 Uhr von PeterLustig2009
 
+18 | -20
 
ANZEIGEN
Kla rdie heucheln alle nur: und Gaddafi beschisst gar nciht das eigene Volk. Das sind Konfettibomben weil er denen Freude bringen will :)

OMG mir ist es lieber da ziehen welche wegen wirtschaftlicher Gründe ein und erlösen dabei das VOlk als dass solche Dikatoren die ihr VOlk unterdrücken noch eine Sekunde länger an der Macht bleiben
Kommentar ansehen
26.03.2011 10:56 Uhr von AdvancedGamer
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Für eine News zuviel konspirative Gedanken. Man muss unvereingenommen sein und ich finde den Kommentar des Autors ebenfalls zu Subjektiv.

Beweggründe hin und her... ich sage nur:
Der Zweck heiligt die Mittel!

Das ist einer der dauerhaften Grundsätze der Menschen, wenn man sonst keine anderen Gründe findet. Weiterhin schließe ich mich damit natürlich Herrn Lustig an
Kommentar ansehen
26.03.2011 11:17 Uhr von FlatFlow
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wie kann man: mit jemanden Krieg frühen und gleichzeitig sein Öl importieren?
Kommentar ansehen
26.03.2011 11:21 Uhr von sesh
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Bei der Gelegenheit: Bei der Gelegenheit muss man jetzt mal sagen:
Der EF2000 "Typhoon" ist echt mal geil, und jeden Cent wert.

http://de.wikipedia.org/...

:)
Kommentar ansehen
26.03.2011 11:26 Uhr von VitaFit2
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Denkt mal drüber nach Ist dieses Forum nur der Versuch der Tastatur-Industrie den Verschleiß voran zu treiben??
Kommentar ansehen
26.03.2011 12:28 Uhr von sicness66
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ach nee: Ich stecke Milliarden in die Rüstungsindustrie, um der Lobby dann am Nationalfeiertag zu zeigen, wie schön die Kampfjets über den Eiffelturm fliegen oder wie ? ...

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
26.03.2011 12:29 Uhr von T¡ppfehler
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Um ein Volk von seinem Diktator zu befreien, sollte es zumindest so sein, dass das Volk (wenigstens die Mehrheit) vom Diktator befreit werden will.
Die Sache mit der Militärschau scheint jedenfalls plausibler zu sein.

[ nachträglich editiert von T¡ppfehler ]
Kommentar ansehen
26.03.2011 13:26 Uhr von Floxxor
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Oh nein!!! Könnten die nicht einfach ganz alte Waffen benutzen, damit es auf beiden Seiten mehr verluste gibt, aber ihnen niemand mehr "Waffenschau" vorwerfen kann???
Kommentar ansehen
26.03.2011 13:36 Uhr von cpt. spaulding
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ peter lustig: wer hat denn gaddafi die waffen verkauft? http://www.spiegel.de/... richtig, der franzose! genau der, der jetzt so scharf drauf ist gaddafi abzusägen. rein zufällig gibt´s in libyen massig öl...http://www.shortnews.de/...
wer immer noch glaubt wir wollen den armen wilden nur die demokratie und ein menschenwürdiges leben bringen ist entweder ein troll oder so unglaublich verblödet daß ihm/ihr das sorge-, wahl- und reproduktionsrecht genommen werden sollte.

[ nachträglich editiert von cpt. spaulding ]
Kommentar ansehen
26.03.2011 14:35 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Quelle die können auch ein Boot der Ohio-Klasse als neu bezeichnen. Die sind nur in Flight II oder III umgebaut worden, aber deswegen nicht neu^^
Kommentar ansehen
26.03.2011 14:43 Uhr von StefanPommel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@AdvancedGamer: Ich bin mit der News super nah an der Orginalquelle geblieben. Der Spiegel orakelt ja nicht nur herum, sondern hat noch weitere Waffensystem bei den Amerikanern beschrieben, die neu gestetet werden.
Kommentar ansehen
26.03.2011 15:01 Uhr von Floppy77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Denkst Du die werden da demokratisch selber eine Regierung bilden können? Da wird eine amerikafreundliche Regierung installiert, für das Volk wird da nichts besser. Pest oder Cholera.

Und wenn die deutschen Politiker dann noch so dämlich sind und da Truppen zum Schutz und Aufbau hinschicken, dann ist denen nicht mehr zu helfen.

Und wo bleibt das militärische Eingreifen in unzähligen afrikanischen Staaten die seit Jahrzehnten von Bürgerkriegen zermürbt werden? Da werden auch täglich die Menschenrechte missachtet...Pech halt, dass die nicht auf Öl sitzen.
Kommentar ansehen
26.03.2011 17:02 Uhr von Jenensis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irendwann: müssen die investierten Milliarden auch zu was nütze sein! Ironie.
@tippfehler
die Mehrheit des Volkes ist dafür,eine gekaufte Minderheit (Stamm) bzw. die davon profitierende "Kast" steht nur für Gaddafi. alles nachzulesen...

[ nachträglich editiert von Jenensis ]
Kommentar ansehen
26.03.2011 18:22 Uhr von dastiii
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
nur mal so zum verständnis: Also wäre ein Krieg, bei dem neueste Waffensysteme zum Einsatz kommen, direkt eine "Waffenshow"? :D

Man kann es mit seinen Verschwörungstheorien auch irgendwann mal übertreiben, demnächst kommt ne News in der daran gezweifelt wird, ob Obama wirklich kacken musste, oder ob er nur das neue zwischen Kot und Urin unterscheidene Klo testen wollte.

Solche News führen nur zu nervigen, unendlichen Diskussionen, die eigentlich niemanden voranbringen.
Kommentar ansehen
26.03.2011 19:30 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@dastiii: Ist eine Flugverbotszone, bei der bis jetzt 144 Libysche Panzer zerstört wurden, eine Flugverbotszone, oder ein Angriffskrieg? Diese Zahlen habe ich von einem befreundeten British Air Force Soldaten und ich kann sicher sein, dass die stimmen. Er hat eben einen eher "tiefsinnigen" Satz bei Facebook geposted:

Auf Deutsch übersetzt: "Die Koalitionstruppen haben bis jetzt 144 Libysche Panzer zerstört und somit sichergestellt, dass diese nicht mehr fliegen können"

Die Welt wird mal wieder verarscht, so war es beim Angriff auf den Irak, so war es bei dem Angriff auf Afghanistan und so ist es jetzt in Libyen... meinst du nicht, die Geheimdienste hätten die Möglichkeit, Gaddafi mit einem gezielten Schuss oder einer Hellfire, abgeschossen von einer Drohne ins Jenseits zu befördern, so wie sie es sonst auch tun, wenn ihnen jemand im Weg ist? Hier geht es nicht um Gaddafi... hier geht es um eine Dienstleistung für den militärisch-industriellen Komplex! Wenn es um die Wahrung von Menschenrechte ginge, dann müsste Saudi-Arabien als erstes mit einem Bombenteppich ins Jenseits gesprengt werden...

Erst denken, dann schreiben...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
26.03.2011 19:44 Uhr von dastiii
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gratulation ROBKAYE: was hat jetzt die flugverbotszone damit zu tun? das ganze interessiert mich in diesem fall kein stück, hab mich dazu auch gar nicht weiter geäußert.

mir geht es lediglich darum, dass es völlig normal ist, dass jetzt die neuesten waffensysteme zum einsatz kommen, genau wie Chorkrin geschrieben hat.

denk du mal lieber vorm posten nach.
Kommentar ansehen
29.03.2011 16:29 Uhr von Mahoujin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit ich weiß hat das libysche Volk eine Revolution gegen die Machthaber begonnen und die NATO ist dort vor Ort um diese Rebellen zu unterstützen.

In den Irak wollte Hr. Bush doch nur aus wirtschaftlichen Interessen.

Und ich hoffe, dass sich unsere Truppen in ein paar Wochen oder wenigen Monaten aus Libyen auch wieder verabschieden damit das Volk selber eine Regierung initiieren kann.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?