26.03.11 09:29 Uhr
 11.443
 

Österreich: Gefährliches Relikt des Zweiten Weltkriegs in Graz freigelegt

Einmal mehr musste der Bahnhof einer Stadt in Österreich aufgrund der Relikte einer längst vergangen Zeit gesperrt werden. Diesmal war es der Hauptbahnhof in Graz, der wegen einer Bombe großflächig abgesperrt werden musste.

Das 250 Kilogramm schwere Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg sorgte zudem noch für ein Verkehrschaos, da der gesamte Zugverkehr für Stunden außer Kraft gesetzt werden musste. Fachleute des Entschärfungsdienstes brachten eine Schneidladung an, um so den Explosivkörper zu öffnen und unschädlich zu machen.

Die Sprengung war im gesamten Grazer Stadtgebiet zu hören, verletzt wurde jedoch niemand. Durch die kontrollierten Bedingungen konnte auch der Sachschaden in Grenzen gehalten werden, man spricht lediglich von etwas Glasbruch, der durch die Druckwelle der Detonation verursacht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Amadeo_Michaely
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hauptbahnhof, Graz, Fliegerbombe
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2011 09:46 Uhr von CoffeMaker
 
+72 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry, was für ein Relikt?
Wenn du das Wort "Relikt" benutzt dann entweder in der Überschrift und die Erklärung um was es geht im ersten Satz oder aber eine aussagekräftige Überschrift und dann kann man auch den Begriff dazu im Text verwenden.

Wenn ich im Text erst suchen muss um was es geht und auch dort nur der allgemeine Begriff verwendet wird, sind die News nicht gut geschrieben.
Kommentar ansehen
26.03.2011 09:50 Uhr von Animus2012
 
+56 | -0
 
ANZEIGEN
warum: nennst du das kind nicht beim namen und sagst das es eine bombe war?! hmm-.-
Kommentar ansehen
26.03.2011 10:06 Uhr von sesh
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
Minusbewertung: Anstatt bereits im Titel maximal zu informieren, und es dem Leser zu überlassen ob er die News lesen will, wird im Titel von einem "gefährlichen Relikt" gesprochen.

Oh, ein "gefährliches Relikt"?

*zack* Wieder ein Klick mehr.
Dabei war es lediglich eine Bombe, so etwas kommt jeden Tag vor.

Diese Art von Aufmerksamkeitshascherei wird bei mir mit Negativbewertung quittiert.
Kommentar ansehen
26.03.2011 10:24 Uhr von demoness
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Selten so einen Humbug gelesen! Ein Relikt ... WOW!

Ach neee, ne piselige Bombe aus dem WWII.

BILD läßt mehr als nur Grüßen!
Kommentar ansehen
26.03.2011 10:24 Uhr von AdvancedGamer
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Relikt hmm Ich muss mich einigen meiner Vorposter anschließen, nenn das Kind beim Namen gleich in der ersten Zeile der Quelle steht "Fliegerbombe"... ist das Wort zu schwer zu kopieren?!
Kommentar ansehen
26.03.2011 11:04 Uhr von Kyklop
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Krone = Bild: .
Kommentar ansehen
26.03.2011 11:07 Uhr von RMK
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ AdvancedGamer: Mit dem "kopieren" muss man aber in letzter Zeit ziemlich aufpassen....Herr Doktor :P

[ nachträglich editiert von RMK ]
Kommentar ansehen
26.03.2011 11:59 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Relikt: Also ich weiß ja nicht an was ihr gedacht habt, aber mein erster Gedanke war schon eine Bombe...
Kommentar ansehen
26.03.2011 12:21 Uhr von wordbux
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gefährliches Relikt: Dafür ein gefährliches Minus.
Kommentar ansehen
26.03.2011 12:23 Uhr von Amadeo_Michaely
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@ King: Hab ich irgendwie vorausgesetzt. Das es einem klar sein dürfte das es sich um eine Bombe handelt. Scheinbar denken die meisten dann aber gleich an ein UFO oder was weiß ich^^ Aber da man sich hier sowieso gerne an Kleinigkeiten aufhängt…NUR HER MIT DEN PHÖSEN MELDUNGEN. Ich kann es vertragen. War meine erste News. Habs halt auch mal versucht…statt immer nur zu stänkern und selber nix einzuliefern wie manch andere ;)
Kommentar ansehen
26.03.2011 12:34 Uhr von Hady
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn und gleichzeitig eine nicht zu unterschätzende Leistung, eine News über einen Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg zu verfassen und das Wort "BOMBE" kein einziges Mal zu verwenden. Man kanns auch wirklich kompliziert machen...
Kommentar ansehen
26.03.2011 13:55 Uhr von Kaan71
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum werden eigentlich nur Blindgänger: von den Allierten gefunden.
Dachte die Deutschen wären die bösen gewesen.
Habe fast nie gelesen, das mal in England oder so, deutsche Blindgänger gefunden worden sind.
Kommentar ansehen
26.03.2011 14:16 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorposter: <sarkasmus>
Auch damals haben wir schon Qualität gebaut ;)
Was wir abgeworfen haben ging auch hoch.
</sarkasmus>
Kommentar ansehen
26.03.2011 14:17 Uhr von Zephram
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: Vielleicht haben wir ja die besseren Zünder gebaut ^^ Naja wirds da sicher auch geben...

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
26.03.2011 14:41 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Kaan71: Und die Engländer werden wahrscheinlich auch nichts von den Blindgängern in Deutschland hören/lesen.
Kommentar ansehen
26.03.2011 16:07 Uhr von HansiHansenHans
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Relikt! Ich dacht schon die haben die Bundeslade gefunden aus Indiana Jones.... -.-
Kommentar ansehen
26.03.2011 16:39 Uhr von Renay
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich kennt der Autor die Bedeutung von Relikt nicht und denkt, das wäre ein Synonym für Bombe oder Explosivkörper.
Kommentar ansehen
26.03.2011 17:16 Uhr von The_Spectator
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Solch eine Scheißmeldung - aber der dumme Username lässt ja schon tief blicken. Wieder einmal für nichts geklickt.

[ nachträglich editiert von The_Spectator ]
Kommentar ansehen
26.03.2011 17:58 Uhr von peterzwegert
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja: unpassende titel scheinen ja mittlerweile bei sn in mode zu sein:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
26.03.2011 18:04 Uhr von Rick-Dangerous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt. Solche Überschriften ziehen eben.

Endlich mal wieder jemand, der das Prinzip verstanden hat.
Kommentar ansehen
26.03.2011 19:31 Uhr von KeepOnRollin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht erwähnenswert, dass es 2 Sprengungen gab. Zuerst wurde versucht, den Zünder durch eine kleinere Sprengladung unschädlich zu machen und danach wurde dann doch die Bombe zu Detonation gebracht.

Etwas Glasbruch? War schon etwas viel. Auch die Schlösser von Türen im Hotel nebenan wurden einfach herausgerissen, Trümmer flogen bis zu 1000m weit.

Hier etwas mehr Infos: http://www.kleinezeitung.at/...
Kommentar ansehen
26.03.2011 23:27 Uhr von MaxBoulet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Billige Klickhascherei: "Relikt", da denkt man dann an die Nazi-Glocke oder ein Antigravitationsdevice oder einen Reichsflugkreisel...oder die Arche...aber ist nur ne Bombe...billig!
Kommentar ansehen
26.03.2011 23:48 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welches: Relikt hat die News geschrieben. Ein Relikt ist des öfteren was seltenes aus vergangenen Zeiten. Bomben (Blindgänger) aus dem 2: Weltkrieg gibt es in Deutschland noch wie Sand am Meer. Wie oft darf man den Minusknopf drücken?
Kommentar ansehen
27.03.2011 01:55 Uhr von Maniska
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Renay: Vielleicht kennst du die Bedeutung von Relikt nicht:
Re·li?kt das <Relikts (Reliktes), Relikte> (geh.) Überrest
Per definiton ist eine Fleigerbombe aus dem 2. Wk ein Relikt aus dieser Zeit. Ein Relikt muss auch nicht selten sein.
Erstmal vor der eigenen Türe kehren...

[ nachträglich editiert von Maniska ]
Kommentar ansehen
27.03.2011 15:22 Uhr von Renay
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Maniska: Das ist vielleicht ein Beispiel aber keine Definition für Relikt... Dann geh ich mal den Dreck von dir vor meiner Türe kehren.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?