25.03.11 18:56 Uhr
 235
 

Tycho Supernova-Überrest liefert neue Erkenntnisse zum Ursprung kosmischer Strahlen

Im Jahre 1572 beobachtete der dänische Astronom Tycho Brahe eine Supernova. Der Supernova-Überrest erhielt ihm zu Ehren den Namen Tycho und liefert jetzt dank des Röntgenteleskops "Chandra" neue Einblicke in die komplexen Wechselwirkungen geladener Teilchen mit den extrem starken Magnetfeldern.

Der gängigen Theorie zufolge werden die Teilchen von den verzerrten Magnetfeldern innerhalb des Supernova-Überrests so stark beschleunigt, dass sie beim Auftreffen auf die Erde hundertfach energiereicher sein können als die Teilchen, die in leistungsfähigen Teilchenbeschleunigern wie dem LHC erzeugt werden.

Ein Forschungsteam um Kristoffer Eriksen von der Rutgers University hat in den Röntgendaten Chandras ein nie zuvor beobachtetes Muster entdeckt. Dieses Muster könnte ein Beweis für die Richtigkeit der Theorie sein und zum ersten Mal die direkte Rückverfolgung eines kosmischen Strahls zu seinem Ursprung erlauben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Supernova, Ursprung, Strahlen, Überrest
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2011 18:56 Uhr von alphanova
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Supernova-Überreste gehören zu den beeindruckendsten Objekten, die man im Universum beobachten kann. Allein die Ausdehnung und Geschwindigkeit der Schockwellen zeugt schon von den gewaltigen Energien, die bei einem solchen Ereignis freigesetzt werden. Aber sie sind nicht nur schön anzusehen, sondern helfen auch dabei, die Entwicklung von Sternen, oder wie in diesem Fall die Herkunft kosmischer Strahlen besser zu verstehen.
Kommentar ansehen
25.03.2011 19:13 Uhr von Bogmen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
News mit Niveau: Hochinteressante News!
Solche Nachrichten sind der Grund, das ich mich bei SN, mangels Niveau, noch nicht abgemeldet habe.
Danke Alphanova, bitte mehr davon.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?