25.03.11 17:27 Uhr
 175
 

China: BASF baut im Reich der Mitte

Im Jahr 2014 beginnt BASF mit dem Bau einer gigantischen Chemieanlage in China, Chongqing. Das Vorhaben soll dem europäischen Chemiekonzern rund 860 Million Euro kosten.

Die neue Anlage dient vornehmlich zur Herstellung des Kunststoffvorprodukts MDI, das aus Polyurethan-Schäumen gewonnen wird.

Seit 2006 betreibt BASF eine kleine MDI-Produktionsanlage. Sie alleine erwirtschaftete einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro. BASF will sich aber noch weiter in Asien und vor allem China ausdehnen, bis 2020 soll der Umsatz bis auf 20 Milliarden Euro ansteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoch2Datum
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Neubau, BASF
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2011 17:27 Uhr von Hoch2Datum
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Denke da setzt BASF auf das richtige Pferd. Wenn man alles im allen mal überblickt sieht die Zukunft in China recht rosig aus, im Gegensatz zum "Rest der Welt"
Kommentar ansehen
25.03.2011 19:53 Uhr von Deno001
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffe die bleiben auf ihrem Scheiß sitzen: Millionenboni, Milliardengewinne und dennoch muss man im Ausland Arbeitsplätze schaffen und hier Daheim sollen alle zusehen wo sie bleiben. Solche Manager kotzen mich sowas von an.
Kommentar ansehen
25.03.2011 20:55 Uhr von Really.Me
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Deno001: Du kannst schon lesen?
Es geht darum die Marktposition in Asien zu stärken...

Wären Leute wie du an der Macht würde alles den Bach runter gehen.

Ich hoffe du denkst bei jedem Einkauf sozial und kaufst nur Artikel die auch in deiner Region hergestellt werden.

Sollte das nicht so sein legst du eine wunderbare Doppelmoral an den Tag!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland
Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall
Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?