25.03.11 14:30 Uhr
 2.323
 

Englisches Ehepaar lebt zusammen mit mehr als 200 Gummipuppen

Bob und Lizzie Gibbins teilen ein etwas seltsames, gemeinsames Hobby. Die Beiden leben zusammen in ihrem Bungalow mit mehr als 200 Love Dolls, einer Art Gummipuppe aus Silikon. Jetzt haben sie einer englischen Zeitung Einblick in ihre seltsame Wohnumgebung gewährt.

Der 60-jährige Bob nutzt die Puppen laut eigenen Angaben nicht für sexuelle Zwecke, sondern bekleidet und schminkt die Puppen und verteilt sie im Haus. Er nimmt sie auch gerne mit auf Ausflüge oder tanzt mit ihnen durch das Wohnzimmer.

Das Hobby ist übrigens nicht gerade günstig. Eine Love Doll kann bis zu 7.000 englische Pfund kosten, insgesamt haben Bob und Lizzie schon mehr als 100.000 Pfund in ihr Hobby gesteckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexoalemao
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Ehepaar, Puppe, Love Doll
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2011 14:30 Uhr von alexoalemao
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab schon viele Verrückte gesehen, aber das schlägt ja wohl alles. Die Beiden haben definitiv nicht mehr alle Latten am Zaun. In der Quelle findet sich auch ein Video über die Beiden. Ich persönlich finde die Beiden mehr als unheimlich und will lieber nicht wissen, was die im Keller sonst noch so "sammeln".
Kommentar ansehen
25.03.2011 16:14 Uhr von Dinez
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
forever alone
Kommentar ansehen
25.03.2011 16:42 Uhr von skapi
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
die spinnen die engländer ;-)

würde mir das mal auf den keks gehen wenn ich in jedem zimmer so´n silikonding sitzen hab. kommt man sich doch ständig beobachtet vor ;-)

aber mal im ernst, dass kann er seiner oma erzählen dass er mit den dingern nicht verkehrt....
Kommentar ansehen
25.03.2011 17:20 Uhr von killerkalle
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
der typ: hat fett kohle bekommen dafür das er für ein par fotos posiert das durch die presse geht und ein par einsame hirnverbrannte sich näher für solche puppen interessieren PUNKT
Kommentar ansehen
25.03.2011 17:28 Uhr von MC_Kay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Rechnen: Entweder stimmt was an der News nicht, oder ich kann nicht mehr rechnen....

200 Stk für insgesamt 100.000 Pfund
Macht im Schnitt 500 Pfund/Stk.

Wenn die also wirklich welche dabeihaben sollten, die den in der News angegeben Wert von 7.000 Pfund/Stk haben sollten, haben sie für viele andere deutlich weniger als 500 Pfund/Stk bezahlt!
Kommentar ansehen
25.03.2011 17:38 Uhr von killerkalle
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Mc Kay: Hier ! Dein Fleisskärtchen :)
Kommentar ansehen
25.03.2011 17:51 Uhr von Lucotus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Laut eigenen Angaben": Alles klar... ;)
Kommentar ansehen
25.03.2011 20:03 Uhr von LocNar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme Kerl wenn er alle jeden Abend "beglücken" müsste ^^

;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?