25.03.11 13:35 Uhr
 795
 

Bremen: Spielzeugpistole von "Mafiosi" löst Polizeieinsatz aus

Ein 18-Jähriger war mit seinen Freunden am Hauptbahnhof in Bremen unterwegs, wo er wegen seines Mafiosi-Outfits und einer hervorblitzenden Pistole auffiel.

Plötzlich sahen sich die Jugendlichen von sechs Polizisten umringt, die den vermeintlichen Waffenträger überwältigten und entwaffneten.

Schnell stellte sich heraus, dass die Waffe eine Spielzeugpistole war und die jungen Leute von einer Mafia-Schulmottofeier kamen. Die Polizei belehrte sie dennoch, dass eine derartige Sache die Öffentlichkeit irritieren könne. Man verzichtete jedoch auf eine Strafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Waffe, Bremen, Mafia, Polizeieinsatz
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Düsseldorf: Frau muss dringend aufs Klo und parkt mit Smart in Terminal
Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2011 14:45 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Selbst wenn die Waffe echt gewesen wäre:

Wollen die Bremer nun was gegen die Katzenplage tun oder nicht? :D

Und @ Tierliebhaber: Ist natürlich nur Spaß, ich mag Katzen auch *lächelt*
Kommentar ansehen
25.03.2011 20:09 Uhr von Jaecko
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Gut, dass das hier in D war.
in den USA hätte man den erst mal mit dem Taser gegrillt oder gleich abgeknallt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?