25.03.11 12:49 Uhr
 78
 

Destatis: Höhere Löhne im vierten Quartal

Aus einer Studie des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden geht hervor, dass der preisbereinigte Bruttomonatsverdienst vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer im Vergleich zum vierten Quartal 2009 um 1,5 Prozent gestiegen ist.

Damit verzeichnet das Statistische Bundesamt den zweithöchsten Anstieg der Reallöhne innerhalb der letzten drei Jahre. Heruntergebrochen auf die einzelnen Branchen zeigt der Aufschwung unterschiedliche Ausprägungen. Besonders starke Wachstumsraten verzeichnet die Metallerzeugung und -bearbeitung.

Laut Statistik verdiente ein deutschter Vollzeitarbeitnehmer im vierten Quartal 2010 rund 3.261 Euro brutto im Monat. Die höchsten Verdienste werden im Bereich Information und Kommunikation (durchschnittlich 4.295 Euro brutto im Monat) erzielt. Schlusslicht ist das Gastgewerbe mit 1.930 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SinisterRouge
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Branche, Statistisches Bundesamt, Reallohn, Metallbranche
Quelle: www.fr-online.de