25.03.11 12:34 Uhr
 1.285
 

Bayern: Mädchenmord in Krailing - Tatmesser gefunden?

Im Fall der zwei ermordeten kleinen Mädchen im bayerischen Krailling hat die Polizei eventuell die Tatwaffe im Haus der Opfer gefunden.

Dabei handelt es sich um ein Messer, mit dem die Acht- und Elfjährige wahrschinlich in ihrem eigenen Bett erstochen wurden.

Die zwei Mädchen wurden von ihrer Mutter am gestrigen Donnerstagmorgen tot aufgefunden als diese von der Arbeit heimkam. Die Haustür soll nicht immer zugesperrt gewesen sein. Außerdem waren die Mädchen nachts oft alleine.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Mädchen, Haus, Waffe, Schlafzimmer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen