25.03.11 11:13 Uhr
 503
 

James Dean soll als Kind missbraucht worden sein

Elisabeth Taylor soll dem Journalisten Kevin Sessums in einem Interview im Jahre 1997 im Vertrauen verraten haben, dass James Dean als Kind missbraucht worden ist.

Dean wurde gerade 24 Jahre alt, als er 1955 bei einem Autounfall ums Leben kam. Kurz davor hat er den Film "Giant" mit Elisabeth Taylor gedreht. Dabei sollen sich die beiden angefreundet haben. Damals soll Dean Taylor verraten haben, dass er im Alter von elf Jahren von seinem Pfarrer missbraucht wurde.

Taylor hat das in einem Interview für die Zeitschrift "POZ", die sich an Menschen mit HIV und Aids wendet, verraten, verlangte aber von Sessums, dass er diese Information erst nach ihrem Tod öffentlich macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Interview, Missbrauch, Elizabeth Taylor, James Dean
Quelle: www.dailymail.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 00:46 Uhr von sabun
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das hilft: James Dean auch nicht mehr weiter. Er ist Tod.
Dem Pfarrer sollte man verhaften, falls dieser noch lebt.
Aber man muss es Ihm nachweisen, dass Er sich an Jeames Dean vergangen hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?