25.03.11 09:16 Uhr
 9.672
 

Brasilien: Polizei wollte einen 14-Jährigen hinrichten

In den brasilianischen Medien sorgt zurzeit ein Video für Aufsehen, welches ein skandalöses Verhalten der Polizei zeigt. In dem Video ist zu sehen, wie Polizisten versuchen, einen 14-jährigen Jungen hinzurichten. Die Polizeibeamten treiben den Heranwachsenden zunächst in die Enge.

Danach schießt ein Polizist aus nächster Nähe auf den Jungen. Der Jugendliche taumelt zur Seite. Weitere Schüsse fallen, bis einer der Beamten überhaupt erst einmal mitbekommt, was das passiert. Er beendet den Mordversuch. Der Junge bricht schwer verletzt zusammen.

Die Streife wurde zuvor von Unbekannten angegriffen. Ob der Junge, dem unter anderem in die Lunge geschossen wurde, etwas damit zu tun hat, ist unklar. Einige Beamte wurden nun suspendiert und verhaftet. Der Junge, dem es wieder besser geht, und dessen Familie, stehen jetzt unter Zeugenschutz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Skandal, Junge, Brasilien, Mordversuch
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremervörde: Gaffer zu vier Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt
Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei
Gefesselter Flüchtling: Staatsanwalt erhielt vor Prozess Morddrohungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2011 09:22 Uhr von bono2k1
 
+24 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.03.2011 09:32 Uhr von MC_Kay
 
+17 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.03.2011 09:56 Uhr von Dreamwalker
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Neeeeee: WIE KRASS! Die gehören in den Knast und zwar mit nem ´´Bulle" Tatoo im Nacken, damit das die Mitknastis schön wissen. Gehts noch ???
Kommentar ansehen
25.03.2011 09:56 Uhr von Kamimaze
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Misshandlungen von Jugendlichen durch die Polizei scheinen in Südamerika üblich zu sein, wie dieses Video aus Paraguay belegt:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
25.03.2011 10:02 Uhr von leerpe
 
+47 | -20
 
ANZEIGEN
@bono2k1, @MC_Kay: Glückwunsch das ihr Rechtschreibfehler gefunden habt. Ich habe sie gemeldet, so dass sie beseitigt werden. Da ist nämlich an der Seite oben ein kleiner Button mit einem braunen Ausrufezeichen. Da kann man so etwas melden. Aber manchen Leuten ist eben wichtiger jedem mitzuteilen, dass sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, als dass sie auf die Nachricht selbst eingehen.