25.03.11 07:56 Uhr
 422
 

Atompolitik: BDI-Sitzungsteilnehmer bestätigen die Aussagen von Rainer Brüderle

Durch die umstrittenen Aussagen zum Atom-Moratorium von Rainer Brüderle (FDP) vor den Teilnehmern einer Konferenz des Bundesverband der Deutschen Industrie, gerät der Wirtschaftsminister immer mehr unter Druck.

Nachdem FDP-Politiker und der BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf behaupteten, dass Rainer Brüderle falsch interpretiert wurde, sagten jetzt andere Teilnehmer der Sitzung: "Die Sätze sind so gefallen, sie sind im Protokoll zwar verkürzt, aber richtig wiedergegeben."

Brüderle hatte behauptet, dass das Atom-Moratorium nur ein Wahlkampf-Manöver ist. Wegen dem Versuch den Wirtschaftsminister zu decken, gerät nun auch BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf unter Druck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aussage, Äußerung, Rainer Brüderle, BDI, Atompolitik
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2011 08:54 Uhr von leerpe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es in dieser Regierung überhaupt ein Ministerium, welches nicht Skandalbehaftet ist? Die Politiker dieser Koalition sind mit Abstand die Unfähigsten und Dümmsten, die die Bundesrepublik jemals hervorgebracht hat.
Kommentar ansehen
25.03.2011 10:49 Uhr von Conner7
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@leerpe: "Gibs es in dieser Regierung überhaupt ein Ministerium, welches nicht Skandalbehaftet ist?"

-kurze Antwort: Nein, gibt es nicht. Alles Lügner und Betrüger, die ihre Taschen mit Lobbyistengeld voll machen!
Kommentar ansehen
25.03.2011 11:18 Uhr von Loxy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hochmut kommt vor dem Fall und jetzt scheint unsere Weinkönigin Brüderle aka "GQ Mann des Jahres 2010" (rofl) an der Reihe über die eigene überhebliche Dämlichkeit zu stolpern.

Merkel ist echt nicht zu beneiden bei dem Kabinett... aber das gönne ich ihr ^^. Da schießt sich einer nach dem anderen höchtselbst die Eigentore... ganz ohne die gackernde Opposition.

Bei dieser Schönwetter-Elite kann man eigentlich nur Heine zitieren: "Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht."

[ nachträglich editiert von Loxy ]
Kommentar ansehen
25.03.2011 18:09 Uhr von hotspott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
münchhausen: hier wird gelogen das die schwarte kracht.
und andere müssen den hut nemen.
verdammtes pack
Kommentar ansehen
21.04.2011 15:05 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ leerpe: naja, immer wenn man denkt es geht nie mehr schlimmer, kommt es noch nochmal richtig schlimm, also entspann und warte ab. schwarz-grün oder rot-rotgrün werden auch nicht besser sein. die roth und der trittin, aber genauso der gabriel und die nahles, von den linken spinnern mal abgesehen, werden sich genauso dumm verhalten. mindestens. das ist keine vermutung, das ist im allgemeinen ein naturgesetz.

in 20 jahren wird sich die nächste generation darüber ausheulen, dass sie von den dümmsten politikern in der ganzen menschheitsgeschichte regiert werden ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?