25.03.11 06:08 Uhr
 2.228
 

RTL-Schuldenberater Peter Zwegat war früher ein Versager in Mathematik

Der aus der RTL-Serie "Raus aus den Schulden" bekannte Berater Peter Zwegat gestand in einem Interview, dass seine Fähigkeiten in Mathematik in Schulzeiten zu wünschen übrig gelassen hatten.

So hätte er sich in der Realschule gerade von einem Schuljahr ins nächste gerettet und in Französisch und in Mathe 5er gehabt.

Während seiner Zeit als Beamter studierte er noch nebenberuflich Sonderpädagogik und beriet Schuldner als Sozialarbeiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Schulden, Mathematik, Peter Zwegat, Versager
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2011 06:22 Uhr von IfindU
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Mathematik? Inwiefern ist das denn relevant, die einzige "Mathematik" die er für die Arbeit braucht, sind Zahlen in einen Taschenrechner einzutippen.
Was ich sagen will: Titel irreführend, denn ich sehe keinen Beleg, dass er nun kein "Versager" ist.
Bild eben.
Kommentar ansehen
25.03.2011 06:59 Uhr von saber_
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
ich hatte eigentlich nur 5er und 6er in mathe und physik.... und dann bin ich ingenieur geworden und hab im studium auf einmal nurnoch gute noten...

mein mathematisches und physikalisches verstaendnis haben sich von der schule bis zum studium aber mit sicherheit nicht geaendert.... der einzige unterschied war wohl das ich keine LEHRER mehr hatte die meinten mir 5er und 6er reindruecken zu muessen weil ich keine hausaufgaben machte und weil ich es nicht einsah sinnlose formeln auswendig zu lernen und weil ich zu faul war in physik die rechenwege vollstaendig hinzuschreiben...

man kriegt in der schule doch echt noch einen 5er wenn man alle ansaetze richtig hinschreibt und dann das ergebnis ueberschlaegig mit begruendung vorlegt... sowas will man einfach nicht sehen...

und im studium kriegt man auf einmal sogar dann noch fast volle punktzahl wenn man eine aufgabe falsch rechnet und dann am ende noch eine begruendung schreibt warum das falsch ist und was man machen muesste damits richtig wird.... denn das zeugt ja davon das man es verstanden hat (und fehler passiern nunmal... wichtig ist das man sie merkt)...


von daher ist die news belanglos...
Kommentar ansehen
25.03.2011 08:19 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na super: is der muss ja auch äußerst komplexe berechnungen durchführen bei den ganzen leuten, denen er hilft...
Kommentar ansehen
25.03.2011 08:59 Uhr von MC_Kay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach darum: Ach darum schreibt er immer die Zahlenwerte von seinem Zettel an das Board Oo
Da hat ihm einer vorher die Positionen aufsummiert und ihm aufgeschrieben. :D
Kommentar ansehen
25.03.2011 11:07 Uhr von der_reisende
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich wäre für eine sinnvollere Sendung!!! Gläubiger-wie kommst Du zu Deinem Geld!!!!
(ich schätze, da gibt es bestimmt nicht so viele Einschaltquoten, da diejenigen, die sich diese Sendung ansehen bestimmt auch nicht besser in Mathematik waren und heute noch sind.)

Diese Sendung zeigt doch allen wie es geht ohne zu bezahlen!!!

Dass der Moderator doof in der Schule war, ist in jeder Sendung zu sehen.

Sein Motto: Leute macht Schulden, nehmt Kredite auf!!!
Euch passiert in diesem Staat nichts!!!

absolute Katastrophe!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?