24.03.11 22:25 Uhr
 363
 

GeoHot nicht auf der Flucht - Nur im Urlaub

Der bekannte Hacker GeoHot ist entgegen allen Gerüchten nicht auf der Flucht, so sein Anwalt Stewart Kellar.

Er sei einfach nur im Urlaub, welchen er schon vor Monaten gebucht und bezahlt hat, klärt der Anwalt auf.

Außerdem wäre diese Reise nicht durch die Spendengelder bezahlt worden, welche er für seinen Anwalt gefordert hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HellBoy999
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Urlaub, Flucht, GeoHot
Quelle: newspresso.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2011 22:25 Uhr von HellBoy999
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Natürlich gibt er nicht zu, den Urlaub per Spenden bezahlt zu haben.
Ob man dies Glauben kann, ist ungewiss.
Seid gnädig, ist meine erste News.
Kommentar ansehen
24.03.2011 22:43 Uhr von bigJJ
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube ihm... weil ich denke dass er schlau genug ist, zu wissen, dass wegrennen nix bringt. will er für immer untertauchen?
quark - totaler quark!

früher oder später müsste er zurückkommen, dann wäre finito...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Oberbürgermeister Joachim Wolbergs angeblich verhaftet
Sextape von Sarah Joelle & Micaela Schäfer: Sexy Bilder aufgetaucht
Tieraktivisten mit Scheinuniform "Pelzpolizei" gehen Passanten in Pelz an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?