24.03.11 21:22 Uhr
 443
 

Essen: Linker Ratsherr geht seinem Fraktionschef an die Gurgel

Weil man sich nicht darauf einigen konnte, wer zum Thema "Bäder" für die Fraktion "Die Linke" sprechen darf, ging Ratsherr Freye seinem Fraktionschef Leymann-Kurz an die Kehle. Dieser wehrte sich mit einem linken Fausthieb ins Gesicht.

Dabei herrscht Uneinigkeit darüber, ob Freye seinem Kontrahenten nur "beherzt ans Kinn griff" oder ihn tatsächlich gewürgt hat. Beide Beteiligten beschuldigen sich gegenseitig. Freye darf momentan nicht an Fraktionssitzungen teilnehmen.

Die offenbar völlig zerstrittene Fraktion fertigt zur Klärung dieser Angelegenheit Gedächtnisprotokolle an. Ein Schiedsmann wurde beauftragt, für Klarheit zu sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dasatelier
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Streit, Essen, Die Linke, Fraktionschef
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2011 22:20 Uhr von Ic3frog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich alles nur verständigungsfehler :D
Kommentar ansehen
25.03.2011 07:51 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das kommt davon, wenn man Linke in ein Parlament wählt. Morgen ist Wahl in BW. Denkt bitte daran.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?