24.03.11 16:10 Uhr
 277
 

Cyber-Angriff auf die EU-Kommision

Unbekannte Täter haben Spionage-Software in verschiedene Systeme der EU-Kommision eingebracht. Die Mitarbeiter wurden angewiesen, ihre Passwörter zu ändern.

Der Zugriff auf E-Mail und Intranet kann vorerst aus Sicherheitsgründen nur noch aus dem EU-Netz erfolgen.

Der Zugriff von außen ist aktuell nicht möglich, um Informationen und Dokumente zu schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OliDerGrosse
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Angriff, Software, Spionage, Cyber
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2011 16:30 Uhr von da-raggy-muffin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das waren bestimmt: die lybischen Hacker. Nun ist auch ein Grund für die Bodenoffensive am Start :)



Wieso ist das EU-Netz "schlecht" geschützt? Hacker können sich überall reinbefördern, da hilft der beste Schutz nichts....

Vielleicht kommt ja bald sone Affäre wie bei den Amis raus ( Beleidigungen der US-Diplomaten) :D
Kommentar ansehen
24.03.2011 18:15 Uhr von Realist92
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@da-raggy-muffin: Libysche Hacker? Gibts da überhaupt Strom, Internet oder geschweige denn Intelligenz?
Kommentar ansehen
24.03.2011 19:32 Uhr von da-raggy-muffin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Realist92: Libyen ist eigentlich ein relativ fortschrittliches und reiches Land ( Technisch gesehen)....

Ich denke Computernerds und stark "ausgebildete" und professionelle Hacker gibt es überall in jedem Land auf der Welt :)
Kommentar ansehen
25.03.2011 08:28 Uhr von OliDerGrosse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
evtl. stecken ja: Atom-gegener dahinter

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?