24.03.11 14:42 Uhr
 1.442
 

Maut-Gebühr auf Bundesstraßen: Regierung rudert zurück

Die Lkw-Maut für Bundesstraßen soll nach einem Antrag von FDP und CDU/CSU wohl nur auf der Hälfte der ursprünglich geplanten 2.000 Kilometer durchgesetzt werden.

Gründe sind Probleme mit der Technik sowie Bedenken der Bundesländer. Die Erweiterung der Lkw-Maut auf Bundesstraßen könnte Wettbewerbsverzerrung zur Folge haben und dafür sorgen, dass Lkws auf die Landstraßen ausweichen.

Autofahrer befürchten, dass die Mindereinnahmen durch eine Pkw-Maut oder Schlaglochsteuer ausgeglichen werden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Politik, Regierung, LKW, Gebühr, Maut, Bundesstraße
Quelle: www.pkwradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart
Stuttgart: Ab 2018 herrscht für ältere Dieselautos ein Fahrverbot
Kommt blaue Plakette schon 2018?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2011 17:42 Uhr von DeepForcer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jepp: Ich bin ganz klar für eine PKW-Maut auf deutschen Autobahnen. ABER nur wenn diese VOLL mit der KFZ-Steuer verrechnet werden kann.

Es kann nicht sein das wir auf anderen (ausländischen) Autobahnen Maut zahlen und hier dürfen unsere Autobahnen, die wir bezahlt haben, kostenlos benutzt werden....
Kommentar ansehen
24.03.2011 17:57 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Ich bin ganz klar für eine PKW-Maut auf deutschen Autobahnen. ABER nur wenn diese VOLL mit der KFZ-Steuer verrechnet werden kann."

Das ist Quatsch. Ich bin zwar kein Autofahrer aber meines Wissens nach ist die Kfz-Steuer dafür da um das Strassen/Autobahnsystem zu erhalten. Nur diese Kfzt-Steuer wird zweckentfremdet eingesetzt (wie alles hier) .
Wenn eine Maud dann für alle ausländischen Fahrzeugen und dann gleich so angesetzt das es egal ist ob sie Autobahn oder Landstraße fahren. 2 Mauds sind einfach mal unnütz. Das einzigste was man machen kann ist die Höhe noch zuzüglich an der Größe des Fahrzeuges festzulegen. Aus Maus.
Kommentar ansehen
24.03.2011 19:36 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ CoffeMaker: Das Wort ist Maut!
Kommentar ansehen
24.03.2011 20:19 Uhr von wordbux
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Regierung rudert zurück: Weil Wahlkampf.
Diese Verarsche kennt man doch von diesem Pack.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?