24.03.11 09:32 Uhr
 155
 

Erdbeben in Japan: Zahl der Toten und Vermissten nun offiziell über 25.000

Wie die japanische Polizeibehörde jetzt bekannt gab, ist die Zahl der Toten und Vermissten nach dem verheerendem Erdbeben und dem anschließendem Tsunami jetzt offiziell auf mehr als 25.000 geklettert.

Der Großteil der Menschen stammt aus den drei Präfekturen Miyagi, Iwate und Fukushima. In letzterer steht auch der Unglücksreaktor, der seit nun fast zwei Wochen die Welt in Atem hält.

Bislang sind 9.523 Personen als tot gemeldet, weitere 16.094 gelten derzeit noch als vermisst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Zahl, Erdbeben, Unglück
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "dm" verkauft Tierabwehrspray als Faschingsbedarf
Raumschiff Enterprise: neue Star-Trek-Serie lässt auf sich warten
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?