24.03.11 07:48 Uhr
 4.503
 

Warum die Hummeln im Frühjahr so groß sind

Es ist die Zeit des Frühlings angebrochen und viele Insekten sind wieder unterwegs. So auch die Hummeln. Doch diese Insekten erscheinen im Frühjahr besonders groß.

Der Grund dafür ist, dass es sich um Jung-Königinnen handelt, die jetzt aus dem Boden kommen. Anders als bei den Bienen, sterben alle Hummeln über den Winter.

Nur junge Königinnen überleben und gründen im Frühjahr einen neuen Staat. Zudem trägt zu der Größe der Tiere mit bei, dass sie viel Honig aus den Vorjahr in sich tragen. Diesen benötigen sie als Energiequelle bei der Bildung eines neuen Staates.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Größe, Frühjahr, Hummel
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2011 08:23 Uhr von Odal
 
+42 | -0
 
ANZEIGEN
Danke! Mag sein, dass es viele Leute nicht interessiert, aber ich find die Sache interessant und habe mich auch schon über die Größe der Hummeln gewundert. Vielleicht hätte es ja auch gereicht in der Schule aufzupassen. :D
Kommentar ansehen
24.03.2011 09:21 Uhr von TeleMaster
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Habe erst gestern im Garten eine ausgesprochen große Hummel gesehen und mich fast schon erschrocken. Jetzt verstehe ich auch, warum diese so groß war. Zum Glück werden Wespen nicht so riesig :)
Kommentar ansehen
24.03.2011 09:40 Uhr von killerkalle
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht haben die auch mehr zu fressen: WEIL BAYER DIE HONIGBIENE HAT AUSSTERBEN LASSEN ...


http://www.faz.net/...~E18346C1A02284B26B02EC0F838F73F5E~ATpl~Ecommon~Scontent.html


eigentlich auf der ganzen Welt ...
Kommentar ansehen
24.03.2011 10:14 Uhr von Gruenes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich Interessant!

Wusste dass vorher auch nicht...
Kommentar ansehen
24.03.2011 12:38 Uhr von Hawkeye1976
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Anmerkung: Das trifft nicht nur auf Hummeln zu. Auch bei Wespen und anderen staatenbildenenden Insekten sterben die Völker Ende des Jahres ab um im nächsten Jahr von den Jung-Königinnen des Vorjahres neu gegründet zu werden.
Kommentar ansehen
24.03.2011 14:01 Uhr von Floxxor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine ´News´ im Sinne von Neuigkeit, aber eine im Sinne von Nachrichten.
Interessantes überlebensprinzip, auch wenn das sich das irgendwie nach genetischem Flaschenhals anhört, dass im Frühjahr kaum noch eine Hummel aus dem Vorjahr lebt^^
fazit: + ;-)
Kommentar ansehen
24.03.2011 15:10 Uhr von ronny1975-1
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Also jetzt eine dicke Hummel erschlagen und in ein paar Monaten die Menschheit vor 1.000 dünnen Hummeln bewahren?
Kommentar ansehen
24.03.2011 16:08 Uhr von Shoiin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich mag hummeln: aufm balkon sitzt anner wand auch grad ne ganz fette und sonnt sich.
Kommentar ansehen
24.03.2011 17:02 Uhr von svenner-g
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte immer die werden gemobbt, weil sie so dick sind und versuchen dann ganz einfach, übers Jahr hin abzunehmen... *smile*
Kommentar ansehen
24.03.2011 21:40 Uhr von TheInfamousGerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Odal: Wer braucht schon Schule, wenn es Shortnews gibt! (Okay, ausgenommen den ganzen DSDS & B-Promi Trash News)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?