24.03.11 06:57 Uhr
 6.858
 

Experimentalphysiker durchbrechen das Heisenberg-Limit

Einem Forschungsteam unter der Leitung von Professor Morgan Mitchell vom Institute of Photonic Sciences in Barcelona (Spanien) ist es gelungen, das so genannte Heisenberg-Limit zu durchbrechen. Die Forschungsergebnisse eröffnen ungeahnte Möglichkeiten für zahlreiche technische Anwendungsbereiche.

Das Heisenberg-Limit bezeichnet eine theoretische Auflösungs- oder Empfindlichkeitsgrenze bei extrem genauen Messungen, etwa bei der Registrierung von Gravitationswellen. Ein speziell konstruierter Polarisations-Interferometer umgeht diese auferlegte Grenze auf eine sehr geschickte Art und Weise.

In dem Instrument werden ultra-kalte Rubidium-Atome benutzt, um bestimmte Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Photonen zu steuern. Der gesteuerte Energieaustausch der Photonen hatte eine drastische Erhöhung der Messgenauigkeit zur Folge, die sogar das Heisenberg-Limit übertreffen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Physik, Auflösung
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2011 06:57 Uhr von alphanova
 
+63 | -3
 
ANZEIGEN
Prima, dann müssen wir das Ganze nur noch Heisenberg-Kompensator nennen und schon klappt das mit dem Beamen :-P
Nein, mal ernsthaft.. ich denke mit Heisenberg ist es ähnlich wie mit Einstein. Beide liegen mit ihren Theorien erstaunlich oft richtig, aber das muss nicht heißen, dass sie sozusagen das letzte Wort sind. Es gibt immer Mittel und Wege, physikalische Prinzipien zu dehnen oder sie auf irgendeine Weise zu umgehen - so wie in diesem Fall.
Kommentar ansehen
24.03.2011 07:19 Uhr von Zero_GravitY
 
+67 | -3
 
ANZEIGEN
top news: da hier gefühlte 99% der news nur darüber berichten welche der "hippen" Lifestyle-Hu*en ihre F*tze hat wieder fotografieren lassen, ist das doch mal ne news bei der man sich keine sorgen machen muss, welch´ schöne erinnerung man vergisst, wenn man sich das durchliest.


danke, alphanova.
weitermachen! ;)
Kommentar ansehen
24.03.2011 07:57 Uhr von Animus2012
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ich hab hier nochmal eine andere quelle: http://www.wissenschaft-online.de/...

ich hab mich schon gefragt wann in dieser richtung geforscht wird. ich halte es für wichtig neue und genauere "messwege" zu ergründen :)
Kommentar ansehen
24.03.2011 09:54 Uhr von bigJJ
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
sehr schön: ich bin der meinung - ähnlich wie alphanova - dass unsere bisherigen physikalischen theorien vieles sehr gut wiedergeben, aber bei weitem noch nicht perfekt sind.

außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass in 200 vielleicht 300 Jahren man auf unsere aktuellen ph. Theorien schauen wird, wie wir heute auf Newtons Theorien oder gar auf Demokrits Gedanken zum Aufbau von Atomen.

Newton und Demokrit lagen damals mehr oder weniger richtig und (bzgl. Newton) lernen wir ja heute noch in den Schulen die Mechanik, die auf seinen Theorien beruht - denn sie funktioniert super - doch jeder weiß - dafür gibt es grenzen und einstein kommt ins spiel.

ich denke vieles wird noch überarbeitet werden, ob heisenbergsche unschärferelation oder die ART...
Kommentar ansehen
24.03.2011 11:56 Uhr von AdvancedGamer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Sehr :): Wirklich eine schöne News, gut geschrieben und einem Laien wie mir verständlich erklärt.

Mal sehen was die Wissenschaftler damit anstellen können.
Kommentar ansehen
24.03.2011 12:06 Uhr von >rno<
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eines ist mit noch unklar: Heißt das, dass die Heisenbergsche Unschärferelation nicht mehr gilt?
Oder ist das H.-Limit etwas anderes.

Ist hier ein Physiker anwesend?
Kommentar ansehen
24.03.2011 12:06 Uhr von Daeros
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das zeigt wieder dass physikalische Gesetze auch nur von Menschen gemacht sind - und Menschen sind fehlbar.
Daher bin ich gespannt was in der Zukunft auf uns zu kommt^^
Kommentar ansehen
24.03.2011 12:59 Uhr von bigJJ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ >rno<: nein, die unschärferelation gilt weiterhin und wurde von den wissenschaftkern nicht wiederlegt ;)
Kommentar ansehen
24.03.2011 13:06 Uhr von GroundHound
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Heisenberg-Limit: Die Heisenbergsche Unschärferelation bleibt davon unberührt.
Diese besagt, dass das Produkt der Messungenauigkeiten von Ort und und Impuls eines Teilchens niemals kleiner als eine bestimmte Naturkonstante (h) sein kann.

In diesem Experiment wird aber nur eine Eigenschaft gemessen, nicht zwei.

@Daeros: Der Mensch macht keine physikalischen Gesetze. Er versucht nur, sie mathematisch zu beschreiben.
Kommentar ansehen
24.03.2011 13:06 Uhr von Il_Ducatista
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die Unschaerferelation bleibt DAVON unberuehrt. Grundsaetzlich wird mit modernen Feldtheorien eigentlich der Massebegriff obsolet zB ein Proton wird zu einem Container mit Quarks im Gluongeschmier. Dazu kommt die Geschichte mit dem immer noch nur postulierten HIGGSmechanismus der Masse (was auch immer das dann ist) erteilt.

Die Unschaerferel beschreibt nun die Afenthaltswahrscheinlichkeit eines elementaren Teilchens welches eine Masse behaelt, enthaelt zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmtern Ort. Diese Idee ist allerdings fundamental auf dem Begriff eines Masseteilchens aufgebaut. Wenn man nun weiterhin derartige Teilchen in kleinere Untereinheiten aufspaltet wird fuer meine Geschmack der Begriff MASSE iregndwann und irgendwie obsolet und man kann sich zB fragen ob allein die Unschaerferelation der erste Hinweis auf die Existenz eines Subuniversums im Proton war oder wie eine funktionierende HIGGStheorie die Unsch´rfe von unten herauf nach sich zieht. Weiterhin wird es fraglich wenn man den Begriff Masse auf eine Piunkt also ein Gebilde ohne Asudenhnung reduziert. Wie kann ich dann von einer Aufenthaltswahrscheinlichkeit sprechen wenn das betreffende Gebilde keine Ausdehnung hat
ALPHA steig in die Diskussion ein denn das sind von mir unscharfe Gedanken die ich gerne mit anderen diskutieren wollte. (ohne Gleichungen versteht sich)
Kommentar ansehen
24.03.2011 13:28 Uhr von alphanova
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
aber ich kann deinen dämlichen Kommentar schneller und messgenauer anzeigen
Kommentar ansehen
24.03.2011 13:53 Uhr von Zero_GravitY
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
da spricht der neid ;)
Kommentar ansehen
24.03.2011 14:04 Uhr von Sopha
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
alpha: hat sich endlich einer der 2-4 notorischen minusklicker geoutet?^^
Kommentar ansehen
24.03.2011 14:30 Uhr von Floxxor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quantenphysik AAAAA-UUUUUU!!!
Kommentar ansehen
24.03.2011 21:48 Uhr von Reape®
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll: denn ultra-kalt bedeuten?
Kommentar ansehen
25.03.2011 08:06 Uhr von Zero_GravitY
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@heikenpeiken: nein, nicht auf die feuerzeuge...

ich rede eher vom bildungsstand.

einige lassen sich mit tittennews beglücken.

andere brauchen da schon niveauvolleres.... z.B. eine news über physik.



niveau sieht nur von unten aus wie arroganz!
Kommentar ansehen
25.03.2011 10:09 Uhr von >rno<
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@GroundHound: Danke für die einzige sinnvolle Antwort auf meine Frage.
Dass hier nur eine Eigenschaft gemessen wurde hatte ich nicht überlegt.
Kommentar ansehen
26.03.2011 23:11 Uhr von Perseus42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In 100 Jahren: Nun ich denke, das wir uns in 100 Jahren von einigen Gesetzmässigkeiten der Physik dann verabschiedet haben werden. Denn ich denke nicht, das wir bereits die wahren Rätsel der Physik z.B. schon gelöst haben, wie man uns immer so gern darlegen will!!!

Gruss
Perseus

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?