23.03.11 21:33 Uhr
 244
 

Libyen: Fördert Angriff der Aliierten Unterwanderung Europas durch Jihadisten?

Die Einsätze der Alliierten führen zu weiteren Verstimmungen auf internationaler Ebene. Eine der Fragen bleibt, aus welchem Grund sich Europa in inner-arabische Konflikte einmischt und hier einseitig Stellung bezieht.

Meyers zeigt auf, dass es in Europa ebenfalls etliche Unabhängigkeitsbewegungen gab und gegeben hat. Hier wären als Beispiele Irland oder das Baskenland zu nennen.

Zudem würden religiöse Fundamentalisten die Möglichkeit nutzen, als libysche Flüchtlinge in europäischen Staaten ihre Ideologie weiter voranzutreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angriff, Libyen, Unterwanderung
Quelle: www.independent.ie

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung
Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2011 11:21 Uhr von Koppeldorn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
quatsch: Was ist das für eine bekloppte news? Und wer ist meyers? schon wieder diese russenpropaganda?

schon mal was vom un-sicherheitsrat gehört?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?