23.03.11 20:00 Uhr
 371
 

Führende Dax-Unternehmen machen beinahe 100 Milliarden Euro Gewinn

2010 konnten die wichtigsten Dax-Konzerne stark gestiegene Gewinne verbuchen. Allein die 30 größten Unternehmen verdienten insgesamt 96,6 Milliarden Euro. Damit steigerten sie ihren Gewinn im Vergleich zum Krisenjahr 2009 um 66 Prozent. Verglichen mit 2008 seien die Gewinne um 22 Prozent gewachsen.

Eine Analyse der Beratungsgesellschaft Ernst & Young besagt, dass fast alle Dax-Unternehmen nicht nur den Gewinn, sondern auch ihre Umsatzerlöse steigern konnten. Der Gesamtumsatz der 30 größten Firmen stieg um 16 Prozent auf insgesamt 1,09 Billionen Euro.

Die Beratungsgesellschaft Ernst & Young stellte bei der Analyse auch fest, dass die Zahl der Beschäftigten, trotz wachsender Umsätze und Gewinne, kaum gestiegen sei. Die gute Ausgangsposition der Dax-Riesen sei hauptsächlich Kurzarbeit und massiven Sparkursen zu verdanken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: handstand
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Wirtschaft, Gewinn, Unternehmen, DAX, Aufschwung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2011 20:10 Uhr von artefaktum