23.03.11 19:38 Uhr
 624
 

Neues Instrument könnte zeigen, ob irdisches Leben vom Mars abstammt

Viele Wissenschaftler halten es durchaus für vorstellbar, dass irdisches Leben eigentlich vom Mars stammt. Demnach wurden Organismen vom Roten Planeten durch Meteoriten auf die Erde gebracht. Es bietet sich daher an, DNA- und RNA-Sequenzen, die möglichst universell sind, auch auf dem Mars zu suchen.

Ein von Forschern des MITs entworfener Apparat würde Bodenproben vom Mars entnehmen, lebende beziehungsweise tote Mikroben separieren, ihr genetisches Material isolieren und es analysieren. Auch Proben aus tieferen Schichten sollen untersucht werden.

Um das Gerät zu bauen und zu testen, würde man etwa zwei Jahre benötigen. Falls es auf dem Mars ähnliche Mikroben wie auf der Erde gibt, könnten sie auch eine Gefahr sein, da sie irdisches Leben infizieren könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Getschi2.0
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Erde, Mars, Instrument
Quelle: web.mit.edu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt