23.03.11 19:25 Uhr
 3.962
 

Libyen: Amerikanische Luftwaffe zerstört Wrack der am Montag abgestürzten F-15E15

Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Militärkreise berichtet, haben Einheiten der US-Luftwaffe die Reste der am Montag abgestürzten F15 nun komplett zerstört.

Damit wollte man verhindern, dass die abgestürzte Maschine in falsche Hände gerät, hieß es weiter. Die Jagdmaschine vom Typ F-15E war in der Nacht zum Dienstag abgestürzt. Als Begründung wurden von offizieller Seite technische Gründe genannt.

Der Absturz der Fliegers ist nun der erste, auch von offizieller Seite bestätigte Verlust der Koalitionskräfte in Libyen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Militär, Libyen, Luftwaffe, Wrack
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2011 19:47 Uhr von Botlike
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
Ist doch ganz normal Wieso sollte man auch anderen militärisches Wissen übertragen? Ich seh da kein problem drin.
Kommentar ansehen
23.03.2011 20:01 Uhr von Perisecor
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
@ sosoaha: Wenn Flugzeuge abgeschossen werden, wird das zugegeben.

"ist ja auch völlig ungefährlich, durch luftabwehrfeuer zu fliegen und bomben abzuwerfen, gell?"

Man fliegt nicht "durch" Luftabwehr, man schaltet diese aus oder fliegt außerhalb der Reichweite.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
23.03.2011 20:47 Uhr von Sopha
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
völlig normal: btw. is es bei den Amis (und ich vermut ma auch bei den anderen) ganz normal ihr wracks zu bombadieren.
Kommentar ansehen
23.03.2011 21:00 Uhr von Perisecor
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@ sosaha: "richtige experten!"

Erfahrung bei DIA und einem internationalen Rüstungskonzern, der u.a. Kampfflugzeuge herstellt > komischer Randomsosoaha @ shortnews
Kommentar ansehen
23.03.2011 22:06 Uhr von dynAdZ
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Manche Leute sehen überall Vertuschung und mutwilliges Handeln. Fakt ist: Sachen gehen ab und zu kaputt. Außerdem glaube ich nicht, dass irgendwelche Stümper mit Luftabwehr aus der ehemaligen Sowjetunion ein modernes Kampfflugzeug abschießen können.
Kommentar ansehen
23.03.2011 23:27 Uhr von Gorli
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
"ungewöhnlich das ein f15 ausgerechnet bei einem solchen einsatz durch technischen defekt abstürzt, eher vermute ich einen technischen defekt durch abschuss :)"

F15 sind technische Meisterwerke von irrsinniger Komplexität. Mich wundert es eher, warum es nicht öfters solche Pannen gibt. Man kann den amerikanern viel nachsagen, aber Maschinen können sie bauen.
Kommentar ansehen
24.03.2011 07:53 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@sosoaha: [...]bei uns kann sowas ja überhaupt nicht passieren! daß es beim herunterfahren von isar 1 vorige woche zu einer automatischen schnellabschaltung kam, haben ebenfalls "experten" verbockt.[...]
1. Auch Experten sind nur Menschen und machen Fehler
2. ist doch gut dass die Sicherheitssysteme funktionieren
3. Kann sowas theoretisch auch bei uns passieren, ist nur unwahrscheinlicher, da die deutscehn Sicherheitssystem deutlich besser sind
4. Kann man zu dem Zwischenfall ncihts im Internet finden (vielleicht geflunkert? ;) )
5. Ist es sehr auffällig dass du jede News nutzt um gegen die USA zu hetzen. Warum?

Zur News
Ob die Maschine jetzt abgeschossen oder tatsächlich aufgrund eines technischen Defektes abgestürzt ist, ist doch völlig egal. Jedes Kleinkind weiß dass die Einsätze nicht ungefährlich sind. Fakt ist weiterhin dass dieser Einsatz gg Gaddafi sein muss um die Rebellen und das Volk zu unterstützen. Und dass jemand seine Maschinen zerstört um die technischen Gerätschaften nicht in die Hände des Gegners fallen zu lassen ist auch logisch.
Kommentar ansehen
24.03.2011 08:14 Uhr von maretz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Jetzt sag mir mal einen Grund warum man verschleiern soll wenn eine Maschine abgeschossen wird? Meinst du nicht das ein Pilot der einen solchen Jet mit Bomben, Maschinengewehr usw. fliegt, dabei z.T. im Tiefflug über feindliches Gebiet geht -> meinst du wirklich dem musst du noch erzählen das sein Job gefährlich ist?!?

Der einzig sinnvolle Grund wäre die Informationspolitik im Feindesland (da es deren Moral steigert wenn die den Flieger abschiessen). Aber was DU oder ICH uns denken ist denen zimlich egal...
Kommentar ansehen
24.03.2011 08:32 Uhr von FasiLogic
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
damits nicht in falsche Hände gerät aber den Scheiss in die halbe Welt verkaufen
Kommentar ansehen
24.03.2011 08:44 Uhr von Teralon02
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was man schon bedenken muss: ist das wenn man jede "Regierungsnachricht" anzweifelt öfter richtig liegt als falsch...

Ich bezweifel ERSTMAL IMMER den Wahrheitsgehalt von Nachrichten. Bis ich mir EIGENE Gedanken dazu gemacht habe.
Kommentar ansehen
24.03.2011 10:15 Uhr von Klecks13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Du wirst es nicht glauben aber es gibt einen ganz plausiblen Grund für die Zerstörung, der nichts mit Verschleierung zu tun hat: Den Code für die Freund-Feind-Kennung!
Den Sender aus dem Wrack in ein lybisches Flugzeug eingebaut und du hältst es für deine eigenes bis die Bomben fallen. Ideal zum Schiffe versenken spielen ;-)

[ nachträglich editiert von Klecks13 ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?