23.03.11 16:28 Uhr
 386
 

Spionageroboter von Lockhead Martin - elektronische Agenten auf dem Vormarsch

Der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin arbeitet derzeit unter anderem an der Entwicklung eines Spionageroboters. Der Prototyp soll schon jetzt in der Lage sein, Deckung zu suchen, wenn er Personen in seiner Nähe wahrnimmt.

Als Ziel sieht man laut Ingenieur Brian Satterfield von den Lockheed Martin Advanced Technology Laboratories, dass der Roboter in Zukunft außer bekannten Wachposten auch unvorhergesehenen Wächtern ausweichen kann.

Ausgerüstet ist der Spionageroboter unter anderem mit einem Laserscanner, der 3D-Umgebungskarten erstellen kann, sowie einem Schallsensor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Roboter, Spionage, Prototyp, Ingenieur, Lockheed Martin
Quelle: www.candy-college.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2011 16:37 Uhr von Stanislav
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Verstecken spielen mit Robotern? Ich guck gleich mal unter den Schreibtisch ob da ein Spionageroboter wohnt *rofl*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?