23.03.11 14:32 Uhr
 178
 

Wissenschaftler identifizieren die Genkombination, die Präeklampsie verursacht

Wissenschaftlern ist es gelungen, die Genkombination zu identifizieren, die Präeklampsie verursacht.

Präeklampsie ist eine schwere Erkrankung, die bei schwangeren Frauen auftritt, sich vor allem durch einen extrem hohen Blutdruck auszeichnet und potenziell lebensgefährlich für die Mutter, als auch für das ungeborene Kind ist. Bis jetzt war die Ursache für Präeklamsie unbekannt.

Jetzt haben Ärzte einen Zusammenhang zwischen der Krankheit und einer Kombination aus drei Genen entdeckt, die vor allem bei Frauen, die unter genetischen Immunkrankheiten leiden, zu finden ist. Diese Erkenntnis soll in der Zukunft helfen, den Zustand vorauszusagen und eventuell zu behandeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schwangerschaft, Wissenschaftler, Gen, Immunabwehr, Präeklampsie
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?