23.03.11 13:51 Uhr
 345
 

USA: Streunendes Kätzchen gerettet, dessen Kopf in Suppendose feststeckte

Im amerikanischen Louisville passierte einem kleinen, streunenden Kätzchen ein absolutes Missgeschick. Sie steckte ihren Kopf in eine Suppendose, um die Reste herauszulecken, und blieb darin stecken.

Örtliche Tierretter brachten es zu einem Tierarzt und er konnte die vier Monate alte Katze mit einem Dosenöffner retten.

Vor der Befreiungsaktion musste das Kätzchen allerdings betäubt werden, weil es offenbar ziemliche Angst vor dem "Eingriff" hatte. Mitarbeiter tauften die Kleine "Campbell" nach der berühmten Dosensuppe.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Rettung, Kopf, Katze
Quelle: www.wlky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2011 07:57 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und immer mehr Dummschwätzer bei SN !!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?