23.03.11 13:33 Uhr
 405
 

New York: Schildkröte verursachte schweres Feuer und überlebte

Eine Schildkröte im New Yorker Stadtteil Brooklyn ist aus ihrem Terrarium gekrochen und hat dabei die Lampe darin umgestoßen und zum Überhitzen gebracht.

Es entstand ein schwerer Brand in dem Appartement, bei dem die zweite Schildkröte im Becken starb. Der Brandverursacher überlebte.

Auch die Feuerwehrmänner erlitten schwere Atemprobleme durch die Inhalation des Rauches.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brand, New York, Feuer, Wohnung, Schildkröte
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 22:47 Uhr von Uschi92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idioten gehen ohne Atemschutz in die Wohnung...dabei war (wenn es nicht vergessen wurde zu erwähnen) keine Person in unmittelbarer Gefahr im Gebäude...

...einfach typisch amerikanische Feuerwehr...in Deutschland wäre das nicht mehr möglich...

[ nachträglich editiert von Uschi92 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?