23.03.11 11:50 Uhr
 218
 

Portugiesischer Regierung droht wegen dem Sparpaket wohl das Aus

Die Sparpolitik, welche die portugiesische Regierung auf den Weg gebracht hat, wird sie wahrscheinlich nun aus dem Amt kippen. Da man für jegliche Maßnahmen auf die Opposition angewiesen ist, diese jedoch entscheidende Einschnitte blockiert, steht Ministerpräsident Jose Socrates ein nun vor dem Aus.

Wenn die entscheidenden Positionen sich nicht verändern, wird es laut Fraktionschef Francisco Assis wohl soweit kommen. Hintergrund dieser Diskussionen ist das Sparpaket, welches die Minderheitsregierung von Socrates heute vorgelegt hat.

Die Opposition allerdings fordert noch weitere Zugeständnisse, ihr gehen die Pläne nicht weit genug. Unterdessen wird auf den Finanzmärkten fest damit gerechnet, das Portugal dem Beispiel Irlands und Griechenlands folgen wird und wie diese beiden internationale Finanzhilfe beantragen muss.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Aus, Portugal, Sparpaket, Jose Socrates
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2011 12:16 Uhr von anderschd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was der Bastian wohl: dazu sagt?!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?