23.03.11 11:21 Uhr
 83
 

Leipzig: Museum erhält eine Privat-Sammlung über Felix Mendelssohn Bartholdy

Auf eine Privat-Sammlung über Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) darf sich jetzt das Stadtgeschichtliche Museum in Leipzig freuen.

Rudolf Elvers, der über einen langen Zeitraum der Chef der Musikabteilung der Staatsbibliothek in Berlin war, hat diese aus über 1.000 Objekten bestehende Sammlung geschaffen.

Der 86 Jahre alte Elvers wollte, dass diese Sammlung an den Ort geht, wo Mendelssohn Bartholdy am längsten gewirkt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Leipzig, Sammlung, Privat, Felix Mendelssohn Bartholdy
Quelle: www.artefacti.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?