23.03.11 10:18 Uhr
 234
 

Microsoft und ARM arbeiten enger zusammen

Schon im Januar gab es auf der CES in Las Vegas erste Informationen zur Kooperation, bei der man zusammen an der Windows 8-Version für ARM-basierte Systeme arbeitete.

Nun hat der Leiter der ARM-Niederlassung, Philip Lum, auf einer Pressekonferenz dies bestätigt. Wie genau die Zusammenarbeit ausgesehen hat, wurde nicht gesagt.

Intel dürfte diese enge Zusammenarbeit nicht gefallen, da man mehrfach versuchte, das Software-Unternehmen aus Redmond dazu zu bewegen, eine angepasste Windows-Version für Tablets und Netbooks zu veröffentlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OliDerGrosse
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Zusammenarbeit, Windows 8, ARM, Philip Lum
Quelle: www.computerbase.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2011 10:26 Uhr von sesh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr spannend: Ich bin da sehr gespannt, was da noch so kommen wird. Microsoft hinkt da ja kräftig hinterher, und auf 5-Jahres Sicht circa werden die Tablets in der Anzahl sicher die Notebooks überholen.

Aber MS hat ja schon in der Vergangenheit gezeigt, dass sie bei Bedarf durchaus schnell aufholen können.
Kommentar ansehen
23.03.2011 10:38 Uhr von OliDerGrosse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sesh: da bin ich mir auch recht sicher.

Ich finde sogar das Win7 schon Tablet tauglich ist mit einpaar optimierungen und 2-3 gute Launcher gibt es auch schon.
Einzig die Hardware war auf x86 systemen noch nicht optimal aber das würde sich ja mit ARM ändern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?