23.03.11 09:02 Uhr
 4.711
 

Airbike: Fahrrad von EADS wurde von einem 3D-Drucker hergestellt

Die European Aeronautic Defense and Space Group (EADS) hat jetzt mit dem Airbike ein Fahrrad vorgestellt, das komplett von einem 3D-Drucker hergestellt wurde.

Für die Herstellung wurde das sogenannte Additive Layer Manufacturing (ALM)-Verfahren angewendet. Mehrere Komponenten werden bei diesem Verfahren zur gleichen Zeit ausgedruckt.

Das Airbike, das aus einem Nylon-Pulver entstanden ist, ist so noch zu 65 Prozent leichter als ein Fahrrad, welches in einer herkömmlichen Leichtbauweise hergestellt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: 3D, Fahrrad, Drucker, EADS, 3D-Drucker
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2011 09:06 Uhr von Hodenbeutel
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Toll.. sieht aber scheiße aus ^^
Kommentar ansehen
23.03.2011 09:39 Uhr von SheMale
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geil isn das :)

Kann man mit dem auch fahren doer bricht das gleich auseinander O.o
Kommentar ansehen
23.03.2011 10:31 Uhr von fUkAr
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
geile sache: die frage ist halt, wie stabil so ein "pulver" im endeffekt ist/wird
Kommentar ansehen
23.03.2011 10:32 Uhr von Wiggleshaker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die kleine "Gummikette": ist mein Highlight
Kommentar ansehen
23.03.2011 11:29 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Lenkn? Wie soll man mit dem Lenker bitte das Rad Lenken können? Oo
Erinnert stark an die ersten Fahrradlenger.
Kommentar ansehen
23.03.2011 13:04 Uhr von Yoshi_87
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Far far Away: Hoffentlich kann man auch bald komplexere Dinge drucken z.B. Computer oder Nahrung. :D
Dann hat jeder so ein Teil und ist happy..
Kommentar ansehen
23.03.2011 13:57 Uhr von rafa007
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
haaa: geil wenn der drucker auf markt kommt drucke ich mir Fox, Jolie und co.

und dann.........
Kommentar ansehen
23.03.2011 14:39 Uhr von da-raggy-muffin
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Nromal :): Die 3D Drucker sind für mich als Metallbauer eine riesen Erleichterung :)

Da kann man mit Autocad o. ä. 3D-Modelle erstellen, an den Drucker senden und er druckt es dir aus. Interessant ist auch, das das Werkstück am Ende voll funktionstüchtig ist.

Man erstellt ein Fahrrad am PC, sendet es an den Drucker und es ist am Ende voll funktionstüchtiug. Lenken geht, da der Drucker auch die beweglichen Teile ausdruckt ( die sind am Ende dann auch beweglich ) ...

Hochinteressante Maschinen und ein großes Plus an den Autor. Endlich mal vernünftige News und nicht so Crushial-Schwachsinn !
Kommentar ansehen
23.03.2011 17:17 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Radsport: wird sich freuen, sofern man die dinger nicht irgendwie zum bröckeln bringen kann.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?