23.03.11 08:39 Uhr
 2.219
 

Lässt neuartiges Potenzmittel bald alle Konkurrenten hinter sich?

Laut Schätzungen kämpfen weltweit fast 150 Millionen Männer mit Erektionsschwierigkeiten. Ein gigantischer Markt für Potenzpillen und -mittel aller Art.

Eine neue Pille vom Pharmariesen Bayer könnte nun allerdings allen anderen den Rang ablaufen. Neben anderen Vorteilen soll sie vor allem mit ihrer schnellen und problemlosen Wirkung punkten. Sie wird einfach eingenommen, ohne Wasser, und bereits nach knapp einer Viertelstunde soll sie wirken.

Die Pille soll sechs bis acht Stunden anhalten und rund fünf Euro kosten. Sie ist in einer dezenten, kleinen, schwarzen Box verpackt. Tests mit knapp 100 Männern verliefen angeblich absolut erfolgreich und zufriedenstellend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ratgeber, Pille, Viagra, Konkurrent, Potenzmittel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2011 08:41 Uhr von spencinator78
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Es waren natürlich 1000 Männer, nicht 100.
Kommentar ansehen
23.03.2011 12:07 Uhr von Sneik
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ähm mit "Die Pille soll sechs bis acht Stunden anhalten..." ist aber keine Dauerlatte gemeint oder o0??
Kommentar ansehen
23.03.2011 12:59 Uhr von Trekki1990
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Sneik: Potenzmittel wirken nicht so wie du dir das vorstellst ^^ Wär auch nich gut fürs Organ ;-)

Wenn ein sexueller Reiz kommt dann kannst du loslegen ^^
Wenns wiede vorbei is schwillt er auch wieder ab.
Kommentar ansehen
23.03.2011 19:02 Uhr von shrtnws
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Viagra jetzt auch in orange? und wie soll dieses wundervolle Potenzmittel heißen und wird es frei verkäuflich sein oder muss es, wie die blauen Pillen verschrieben werden?
Kommentar ansehen
24.03.2011 07:05 Uhr von unomagan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fünf euro? Kann ich irgendwie nicht glauben oO

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?