23.03.11 06:08 Uhr
 2.047
 

Forschungsteam weist erstmals Antihelium-4-Kerne nach

Die Erzeugung von Antimaterie ist von großem Interesse für Teilchenphysiker und Kosmologen, weil sie neue Erkenntnisse über das Verhältnis von Materie und Antimaterie im Universum liefern könnte. Mit dem Relativistic Heavy Ion Collider (RHIC) konnte dabei jetzt ein großer Fortschritt erzielt werden.

Der Teilchenbeschleuniger untersteht dem Brookhaven National Laboratory auf Long Island (New York) und kann Schwerionen-Kollisionen mit einer Energie bis zu 200 Gigaelektronenvolt (GeV) erzeugen. Bei einem kürzlich durchgeführten Experiment konnten die Physiker 18 Antihelium-4-Kerne nachweisen.

Dieser erstmalige Nachweis von Antihelium-4 stellt einen bedeutenden Fortschritt dar, weil die Wahrscheinlichkeit, ein derart schweres Teilchen zu beobachten, mit steigender Baryonenzahl immer kleiner wird. Im Fokus steht jetzt unter anderem auch die Suche nach natürlichem Antihelium-4 im Weltraum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Physik, Materie
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2011 06:08 Uhr von alphanova
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Viele werden sich fragen, wofür zur Hölle man solche Experimente braucht. Die Antwort hängt mit dem beobachteten Verhältnis von Materie und Antimaterie im Universum zusammen, allerdings konnte ich die ganzen Informationen nicht mehr in die News packen.
Kommentar ansehen
23.03.2011 06:54 Uhr von Böhser ArgoN
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
endlich mal wieder ne gute News: Sowas wird hier bei SN ja wirklich zur Seltenheit !
Ich interessiere mich sehr für Naturwissenschaften, auch wenn ich nie wirklich der Beste in Physik war.
Gut geschriebene News, von mir dafür natürlich ein "Plus"

Weiter so !
Kommentar ansehen
23.03.2011 08:18 Uhr von Dinez
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe zwar nur die Hälfte wirklich verstanden: aber die News gefällt mir, go Alphanova :D
Kommentar ansehen
23.03.2011 12:25 Uhr von Sneik
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
interessante Sache: vote for Alphanova

mehr von dir bitte
Kommentar ansehen
23.03.2011 15:05 Uhr von weg_isser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auf alphanova ist Verlass. Gute News.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?