22.03.11 20:30 Uhr
 327
 

Fußball: Nach "Scheiß FC Köln"-Eklat - Michael Ballack bereut seine Aktion

Am vergangenen Bundesliga-Spieltag besiegte Bayer Leverkusen den FC Schalke 04 mit 2:0. Daraufhin begab sich Leverkusens Michael Ballack zur Fan-Tribüne und grölte durchs Megafon "Scheiß FC Köln" (ShortNews berichtete).

Nachdem der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes am Montag ein Verfahren gegen Ballack einleitete, entschuldigte er sich nun.

"Es war sicherlich nicht klug von mir, den Spruch bezüglich des 1. FC Köln zu rufen. Aber dies kann in der Euphorie des Sieges schon einmal passieren, sollte es aber nicht. Deshalb habe ich auch kein Problem damit, mich gegenüber den Fans des 1. FC Köln und dem Verein zu entschuldigen", sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Aktion, 1. FC Köln, Eklat, Michael Ballack
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2011 23:56 Uhr von meganora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ballack: Schade das er sich so daneben benimmt,eigentlich hat er ne Vorbildfunktion als Fußballprofi.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?