22.03.11 19:56 Uhr
 579
 

Nvidia GeForce GTX 590: Erste Bilder und Benchmarks der schnellsten Grafikkarte

Am 24. März erscheint offiziell die Nvidia GeForce GTX 590 auf dem Markt. Nun sind erste Bilder der Grafikkarte aufgetaucht, die sie im Größenvergleich mit der AMD Radeon HD 6990 zeigen. Dabei ist zu sehen, dass die GTX 590 deutlich kürzer als die AMD-Karte ist.

In einem ersten Benchmark bestätigte sich auch, was viele bereits geahnt haben. Die GTX 590 lässt die HD 6990 weit hinter sich. Im 3DMark Vantage erreicht die GTX 590 im Performance-Setting extreme 33.520 Punkte. Die HD 6990 erreicht "nur" 25.757 Punkte.

Die Grafikkarte besitzt 2 x 1.536 Megabyte Grafikspeicher und 2 x 512 Shadereinheiten. Für einen optimalen Betrieb wird ein 700-Watt-Netzteil empfohlen. Der Preis des Grafikkarten-Monsters in Deutschland wird spätestens bei Deutschland-Start feststehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD, Grafikkarte, Nvidia, Benchmark, GeForce
Quelle: www.computerbase.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2011 20:38 Uhr von Sh@dowknight99
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
700 watt Netzteil? Ist das ernst gemeint? Immerhin verbraucht eine GTX580 244Watt in der Spitze, damit kommt man dann also auf ca. 500Watt für diese Karte, dazu dann noch Mainboard, CPU, Arbeitsspeicher, HDDs, usw. und es wird für die 700Watt ziemlich eng. Es sei denn man möchte das Netzteil an seinen Limits betreiben.

edit: Ah ok, ein Blick auf die Quelle verrät, dass die Taktraten drastisch verringert wurde, um auf eine TDP von 375 Watt zu kommen.

[ nachträglich editiert von Sh@dowknight99 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?