22.03.11 19:41 Uhr
 254
 

Cork/Irland: Hauptdarsteller verletzt sich mit Schwert bei "Hamlet"-Aufführung

Zu einem Unglücksfall ist es bei einer "Hamlet"-Aufführung in Irland gekommen. Die Theatervorstellung in der Stadt Cork endete für den Hauptdarsteller mit einer blutenden Schnittwunde unter dem Auge.

Das Unglück geschah während der Aufführung bei einem Schwertkampf. Der Darsteller brach anschließend zusammen. Schauspieler Conor Madden konnte nach kurzer Zeit das Krankenhaus jedoch wieder verlassen.

Theaterintendant Alan Stanford klärte die Besucher des Theaters auf, dass das Geschehene nicht Teil der Aufführung war. Es hätte sich um echtes Blut gehandelt.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irland, Schwert, Hauptdarsteller, Aufführung, Hamlet, Cork
Quelle: www.tz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?