22.03.11 19:39 Uhr
 152
 

Patienten mit Herzschwäche sollten viel "Mittelmeerküche" zu sich nehmen

Patienten, die eine Herzschwäche haben, sollten viel von der "Mittelmeerküche" verzehren. Dabei handelt es sich um Gemüse, Salat, Obst, Fisch, Oliven- und Rapsöl. Fleisch sollte hingegen eher vermieden werden. Das teilt die Deutsche Herzstiftung in Frankfurt.

Außerdem sollte auf viel Bewegung und wenig Alkohol und Zigaretten geachtet werden. Mehr als vier bis fünf Gramm Salz sind ebenfalls nicht zu empfehlen.

Maximal zwei Liter Flüssigkeit am Tag entlastet das Herz. Rund 1,8 Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer Herzschwäche. 50.000 Herzschwäche-Patienten sterben pro Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Alkohol, Patient, Herz, Herzerkrankung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?