22.03.11 12:15 Uhr
 224
 

Gerda Hasselfeldt (CSU): Die Laufzeiten der Atomkraftwerke sind weiter gültig

Die CSU-Politikerin Gerda Hasselfeldt hat jetzt klargestellt, dass die von der Regierung beschlossenen Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke weiter gültig sind.

Das dreimonatige Moratorium halte sie aber für richtig. Die Vorsitzende CSU-Landesgruppe sagte: "Wir sollten diese drei Monate abwarten und dann erst auf Grund der Ergebnisse der Prüfung und nicht aus politischen Gründen entscheiden, wie es weiter geht."

Welche Meiler danach wieder ans Netz gehen ist offen. Parallel sollten nach Ansicht der Politikerin die Stromtrassen ausgebaut werden. Die Rechte der Bürger müssten dabei abgewogen werden und auch persönliche Interessen zurückstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CSU, Atomkraftwerk, Laufzeit, Gerda Hasselfeldt
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2011 12:36 Uhr von sesh
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wer nicht halbwegs naiv ist Wer nicht halbwegs naiv ist, kann sich genau ausmalen wie die Verträge mit den AKW-Anbietern gestrickt sind. Die Verträge sind wahrscheinlich so, dass sie sich gar nicht rückgängig machen lassen, und wenn doch, dann nur mit monströs großen Entschädigungszahlungen.

Üblicherweise läuft das so, dass die Lobbyisten den Vertrag reinreichen und die Politiker dann brav unterschreiben, damit sie ein paar Jahre später dann Spitzenjobs bei den Unternehmen bekommen.

Die Verträge mit den AKW-Betreibern, die in unserem Namen geschlossen wurden, sind selbstredend geheim.

Wäre ja auch was, wenn sowas transparent ablaufen würde. Daran hat die Politik ja kein Interesse.
Kommentar ansehen
22.03.2011 13:58 Uhr von leerpe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@sesh: Da kann ich dir nur uneingeschränkt beipflichten.
Kommentar ansehen
25.03.2011 12:42 Uhr von adibaba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle Verträge die in die nächste Legislaturperiode hinein wirken, müssten öffentlich gemacht werden. Jede Folge-Regierung ist ja auch an diese Verträge gebunden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?