22.03.11 11:59 Uhr
 334
 

Britischer TV-Star verlässt Pakistan: Er hat Angst um sein Leben

Aus Liebe blieb der britische TV-Journalist George Fulton in Pakistan, wo er es sogar ebenfalls zu einer Fernsehkarriere brachte.

Im Jahre 2003 entschied er sich bei der Frau zu bleiben, die er liebt. Und das gegen alle Widrigkeiten, denn er ist kein Muslime und kennt die Freiheiten des Westens, wo es z.B. selbstverständlich ist, sich in der Öffentlichkeit zu küssen.

Nach all den Anschlägen im Land auf Nicht-Muslime und offenen Anfeindungen auch von Freunden, gehen er und seine Frau nun weg. "Ich bin mir bewusst, dass es ein Luxus ist, das Land verlassen zu können, eine Möglichkeit, die Millionen anderer Menschen hier nicht haben", so Fulton.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, TV, Leben, Angst, Pakistan, George Fulton
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sky Deutschland verzeichnet Nutzerrekord
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Regisseur Michael Moore rät, US-Präsident Donald Trump mit Satire zu stürzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?