22.03.11 11:57 Uhr
 2.033
 

Das Foto des berühmten Komponisten Chopin auf dem Sterbebett angeblich entdeckt

Der polnische Sammler und Fotograf Wladyslaw Zuchowski behauptet, eine Daguerreotypie zu besitzen, die den berühmten polnischen Komponisten Frédéric François Chopin auf seinem Totenbett zeigt.

Das Foto soll aus dem Jahr 1849 stammen und von einem der Pionieren der Fotografie, dem Franzosen Louis-Auguste Bisson, gemacht worden sein.

Zuchowski will den Namen der Person, der er das Bild abgekauft hat, nicht verraten, was zu Spekulationen über die Authentizität des Bildes beiträgt. Sollte sich aber die Behauptung als die Wahrheit herausstellen, wäre es das dritte Bild, das von dem Komponisten im Laufe seines Lebens aufgenommen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Foto, Komponist, Frédéric Chopin
Quelle: www.huffingtonpost.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2011 07:42 Uhr von Aggronaut
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
aaaahja: "wäre es das dritte Bild, das von dem Komponisten im Laufe seines Lebens aufgenommen wurde."