22.03.11 11:52 Uhr
 115
 

Ribéry entschuldigt sich für blamable WM und kritisiert "Boshaftigkeit" der Medien

Franck Ribéry hat sich erstmals öffentlich für das blamable Auftreten der französischen Nationalmannschaft in Südafrika entschuldigt. Er habe in seinem Verhalten als Fußballer versagt.

Insgesamt sei 2010 "ein in jeder Hinsicht schreckliches Jahr gewesen". Der 27-Jährige musste sich für eine Affäre mit einer angeblich Minderjährigen verantworten.

Gleichzeitig kritisierte der FC Bayern-Profi die Medien. Diese hätten all die Ereignisse mit "Boshaftigkeit und Verbissenheit" verfolgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Kritik, Franck Ribéry, Entschuldigung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?