22.03.11 06:56 Uhr
 388
 

Telekom schließt Milliardendeal nach erfolgreichem Bluff ab

Der Vorstandschef René Obermann und der Finanzvorstand Timotheus Höttges spekulierten seit Monaten darauf hin, mit dem Verkauf von T-Mobile USA ein riesen Geschäft zu erzielen.

Um die Konkurrenz in Bedrängnis zu bringen, verkündete T-Mobile USA im Januar eine Preissenkung und trat somit als agressiver Billig-anbieter auf. Gleichzeitig war Höttges bemüht, mit "bis zu fünf Interessenten" über Fusion, Kooperation oder Verkauf zu verhandeln.

Gestern trieb die Nachricht vom Verkauf des USA Tochterkonzerns der Telekom die T-Aktie um elf Prozent nach oben. Der Verkauf allein brachte 28 Milliarden Euro ein. "T-Mobile USA macht ein Viertel des Konzernumsatzes aus, aber der Verkaufspreis liegt fast bei 70 Prozent unseres Börsenwertes. Wir haben gut verhandelt", so Höttges.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RedmanTG
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Börse, Telekom, T-Aktie
Quelle: nachrichten.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2011 06:56 Uhr von RedmanTG
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach sind die beiden Ziemlich ausgebufft, erst alles nach außen so drehen das keiner eine Ahnung hat wo das hinführt und dann zack alles einsacken. Aber wie gesagt ich habs schon immer gewusst, die Telekom sind alles Verbrecher xD

PS: Trotzdem nochmal Hut ab vor den beiden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?