22.03.11 06:44 Uhr
 5.649
 

"Knöllchen-Horst" schlägt wieder zu und erweitert sein "Jagdrevier"

In Osterode im Harz ist "Knöllchen-Horst" der Schrecken der Autofahrer. Als selbsternannter Hilfssheriff schrieb er bereits über 20.000 Anzeigen gegen Falschparker. Jetzt macht er aber zusätzlich Jagd auf Leute, die mit dem Handy am Steuer telefonieren.

"Um 10.53 Uhr telefonierte der Fahrer des VW mit dem Kennzeichen (...) während der Fahrt auf der B 243 in... Noch mit dem schwarzfarbenen Handy am rechten Ohr bog er auf das Gelände der Jet-Tankstelle und telefonierte weiter", heißt es in einer seiner Anzeigen, die bei der Verkehrsbehörde vorliegt.

Dort ist man jetzt noch genervter von "Knöllchen-Horst" als zuvor. Die eingereichten Anzeigen werden dort alle abgeheftet, jedoch wird diesbezüglich nichts weiter unternommen. Lediglich wenn Bildmaterial von ausreichender Beweisbarkeit - in der Regel Frontalfotos - vorliegt, wird die Behörde aktiv.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Verkehr, Anzeige, Knöllchen, Falschparker, Verkehrssünder
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2011 06:52 Uhr von sevenOaks
 
+39 | -6
 
ANZEIGEN
was ´n typ, ich denke, man kann´s auch übertreiben... lächerlich, wenn man sich sowas zur lebensaufgabe macht.

soll er sich n garten anschaffen, oder angeln, oder sowas.
Kommentar ansehen
22.03.2011 07:48 Uhr von xjv8
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Das war: ich. Aber ich hatte kein Handy an der Backe, das war ein elektrischer Rasierapparat. ÄTSCH !!
Kommentar ansehen
22.03.2011 08:15 Uhr von TrangleC
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Der Mann ist eindeutig psychisch krank.
Der hat doch auch mal versucht den Piloten eines Rettungshubschraubers dafür anzuzeigen dass er auf einer Strasse gelandet ist um einen Schwerverletzten einzuladen.
Kommentar ansehen
22.03.2011 08:24 Uhr von mort76
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
super! Aus einer anderen SN-Meldung:

"Nilges klagte gegen den Kreis Osterode wegen eines angeblichen Verstoßes gegen das Recht auf informationelle Selbstbestimmung.
Nilges wurde bekannt, weil er über 10.000 Verkehrssünder angezeigt hatte und dann selbst mit erhöhter Geschwindigkeit geblitzt wurde. Das Verwarnungsgeld zahlte er nicht und ließ auch den Bußgeldbescheid unbeachtet. Daher wurde er Anfang August vom Amtsgericht Herzberg zur Zahlung verurteilt."

So sieht das also aus, wenn der feine Herr selber erwischt wird- typisch Moralapostel. Das nennt man wohl "bigott".
Er verfolgt aus Langeweile andere Menschen, aber selber ist er eben keinen Deut besser...
Kommentar ansehen
22.03.2011 08:29 Uhr von Bender-1729
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Ich fordere ein Zwangsbeschäftigungsprogramm für Rentner! Diese Leute haben einfach nichts zu tun und bei den meisten kommt dabei nur Blödsinn rum, wie man hier recht deutlich sieht.

Ich habe selbst jahrelang in einer Wohnsiedlung mit ca. 80 % Rentneranteil gewohnt. Diese Leute haben wirklich absolut nichts zu tun! Sobald ich mal mehr als 5 cm vom Bordstein geparkt hatte, oder ich mich gar erdreisstet habe, um 22:01 Uhr noch das Garagentor zu schließen, hatte ich sofort am nächsten Tag den örtlichen Schiedmann vor der Tür stehen. Zu allem Überfluss war der nämlich selber einer dieser alter Querulanten und hat nur 2 Häuser weiter gewohnt hat ...

[ nachträglich editiert von Bender-1729 ]
Kommentar ansehen
22.03.2011 08:55 Uhr von supermeier
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Jede Anzeige: mit einer Gegenanzeige wegen falscher Anschuldigung.
Bei "Fotobeweis" sofort klagen. Am Besten mit Handyähnlichen Geräten provozieren, dann sitzt der ganz schnell selbst im Knast.
Kommentar ansehen
22.03.2011 09:09 Uhr von Bender-1729
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ups. Ich sehe leider jetzt erst, dass ich die letzten beiden Sätze meines ersten Beitrags beim editieren etwas zerhackt habe. Ich hoffe, man kann den Sinn trotzdem erkennen.

Sorry.
Kommentar ansehen
22.03.2011 09:30 Uhr von Gernot_Geyl
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann traut sich was: Bis ihm irgendwann mal jemand das Grinsem aus dem Gesicht poliert..
Kommentar ansehen
22.03.2011 09:31 Uhr von drame
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz dufte, der Kerl: Eigl. ist er voll super, denn er sorgt für Recht und Ordnung. Die Sache mit dem Helicopter, sollte doch nur ein kleiner Spaß von ihm sein. Leider wurde der Scherz, mit solch herrlicher selbstironie, von dieser engstirnigen Gemeinde nicht als solcher erkannt.

/irony off

Der Typ ist eine richtige Plage, selbst in der Fahrschule wurde uns damals erklärt, wie man sich gegen Ihn zur Wehr setzen kann:D Ich warte ja nur noch darauf, das er wirklich mal dem Falschen ans Bein pinkelt. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Leider machen zu wenig Besitzer der Geschäfte in der Umgebung von ihrem Hausrecht gebrauch. In einigen Geschäften ist er ja zum Glück nicht mehr willkommen, aber das sind noch zu wenige, wenn sich das einheitlich durchsetzen würde, würde er sich ganz schön umgucken..

[ nachträglich editiert von drame ]
Kommentar ansehen
22.03.2011 09:42 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
wer beim autofahren mit handy am Ohr telefoniert: ist selbst schuld.
Ein Headset kriegt man inzwischen für kleine Geld.

Davon abgesehen ein schräger Vogel, der Blockwart...
Kommentar ansehen
22.03.2011 09:51 Uhr von Xanoskar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
geht doch ganz einfach: man darf leute nicht ungefragt ablichten strafanzeige herausgabe der bilder beantragen und dabei zu protokoll geben man hätte sich rasiert Punkt den Opa würd ich in den Herzinfakt treiben.

oder wenn ich die stadt wäre als politesse anstellen damit es seine berechtigung hat
Kommentar ansehen
22.03.2011 09:57 Uhr von DJGeorg
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
der Typ hat auf der einen Seite zwar Recht damit was er macht. Da er ja nur Fehler macht, wenn es keiner sieht, kann man ihn auch nicht belangen.
Der Typ müsste wie schon TrangleC geschrieben hat in die geschlossene Klinik. Dort sollte man aber den Schlüssel von der Zelle ganz weit weg schmeißen, damit Knöllchen-Horst NIE wieder das Sonnenlicht sehen wird.

Aber eine positive Seite hat er geschafft. Wenn einer Osterode im Harz bis jetzt nicht kannte, dann lernt er ihn durch den Knöllchenjäger jetzt kennen.
Wenn ich das nächste mal durch Osterode fahren muss, paß ich auf, das ich nicht ans Handy gehe, obwohl ich eine Freisprecheinrichtung habe, und das ich nicht schneller als 49 Km/h fahre. :D
Kommentar ansehen
22.03.2011 10:23 Uhr von drame
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ DJGeorg: "Aber eine positive Seite hat er geschafft. Wenn einer Osterode im Harz bis jetzt nicht kannte, dann lernt er ihn durch den Knöllchenjäger jetzt kennen." /quote DJGeorg

Jo, man darf echt Stolz auf Ihn sein^^

"Die Vincenz*", hohe Kriminalitätsrate und Knöllchen-Horst sind die Dinge, mit denen sich Osterode schmücken kann. Wer wäre da nicht Stolz wie Oskar?

* Die Vincenz sind eine Familie die vor einigen Jahren bei Frauentausch mitgemacht und sich dabei von ihrer besten Seite gezeigt haben. Damals wohnten die noch in Dorste, ein kleines Dorf, welches zum Landkreis Osterode am Harz gehört. Sie sind zwar mittlerweile umgezogen, aber Osterode zum Glück erhalten geblieben.
Wer die Folge nicht kennt, sollte Sie sich auf jeden Fall einmal anschauen. Lacher sind garantiert;)

http://www.youtube.com/...

Edit: Und Rolf Töpperwien nicht zu vergessen!!!! Auch wenn er mit Osterode und seinem Heimatverein nichts mehr zu tun haben möchte :´(

[ nachträglich editiert von drame ]
Kommentar ansehen
22.03.2011 10:31 Uhr von McCantor
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Einfach mal die Gesetze beachten und schon hat der Typ Langeweile und keiner redet mehr von ihm.
Kommentar ansehen
22.03.2011 11:35 Uhr von Gruenes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man keine: Hobbys hat, sollte man sich welche suchen!

Hier schon mal eine kleine Auswahl:

Spazieren gehen, in den Biergarten gehen, Fahrrad fahrn, Schwimmen,...

[ nachträglich editiert von Gruenes ]
Kommentar ansehen
22.03.2011 11:59 Uhr von Azureon
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Der Typ ist die Art Mensch der ich ohne zu zögern eine reindonnern würde. Ekelhaft...
Kommentar ansehen
22.03.2011 13:25 Uhr von MarkiMark
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der könnte mal zu uns kommen, sich mit einem Stuhl auf den Kreisverkehr hocken und dann die ganzen Idioten anzeigen die bei verlassen des Kreisverkehrs nicht blinken. Das könnet er sogar jedesmal wunderbar fotografieren..
Kommentar ansehen
22.03.2011 17:54 Uhr von Klecks13
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Xanoskar: "man darf leute nicht ungefragt ablichten" - steht wo?

Auch wenn es immer wieder so behauptet wird, es wird dadurch nicht richtiger.
Kein Gesetz verbietet das Fotografieren in der Öffentlichkeit. Verboten ist nur die ungefragte Veröffentlichung.

Übrigens: Punkt und Komma wurden bereits erfunden. Man darf sie sogar kostenlos verwenden! ;-)

Zum Thema: Zwei, drei Gegenanzeigen wegen Verleumdung und der würde sich ganz schnell ein anderes Hobby suchen :-)
Kommentar ansehen
23.03.2011 07:21 Uhr von ownage77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bringt eh nix: Die Behörde unternimmt ja nach eigener Aussage nichts.
Er kann also ruhig weiter so was einsenden.
Kommentar ansehen
23.04.2011 14:06 Uhr von jschling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fotografieren ist nicht erlaubt: man darf zwar Landschaften/Häuser usw ungefragt aufnehmen und dann ist es auch egal, wenn sich anonyme Menschen "versehentlich" darauf befinden.
Hier wird aber expliziet vom Auto und dem Fahrer "vorsätzlich" ein Bild gemacht = ohne meine Einwilligung
Siehe z.B. http://de.wikipedia.org/...
und besonders auch der darauf enthaltene Link: http://bundesrecht.juris.de/... - BEHÖRDEN, nicht abgefuckte Opas die in die Urne gehören

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?