21.03.11 23:12 Uhr
 136
 

Minister Philipp Rösler fordert weniger Bürokratie bei Mehrleistung in der Pflege

Millionen pflegende Familienangehörige müssen jede Stunde protokollieren. Gesundheitsminister Philip Rösler (FDP) sagte am 17.03.2011 gegenüber Branchenvertretern, dass er diese und andere Bürokratien abbauen will, damit mehr Zeit für die Pflege aufgewendet werden kann. Der Verband begrüßt dies.

Drei Ziele sollen realisiert werden: Mitarbeiter von Krankenkassen sollen durch mehr Entscheidungsfreiheit kurze Beantragungswege ermöglichen - bislang die Achillesferse des Systems. Es soll weniger auf Papier und mehr via EDV gearbeitet werden, da kein unnötiger Papierkrieg gewünscht ist.

Ein Ombusmann soll die Koordination von Bund, Land und Kommunen sowie neuer Ideen steuern. Zusätzlich sollen Demenzkranke mehr Leistungen erhalten, da sie bislang nichts von der Pflegeversicherung bekommen. Die problematische Finanzierung will die Koalition erst zum Verhandlungsende entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berufspsycho
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Minister, Pflege, Philipp Rösler, Bürokratie
Quelle: www.haufe.de