21.03.11 21:47 Uhr
 466
 

Wankum/Wachtendonk: Tödlicher Verkehrsunfall eines Kradfahrers

Ein schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich am heutigen Montagabend auf der Wankumer Straße.

Ein 21 Jahre alter Kradfahrer rutsche beim Versuch, vorausfahrende Autos zu überholen, in das abbiegende Fahrzeug eines 38-jährigen Autofahrers.

Der junge Kradfahrer verstarb noch am Unfallort wegen seinen schweren Verletzungen. Ein Sachverständiger wurde beauftragt, den Unfallhergang zu rekonstruieren.


WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verkehrsunfall, Motorrad, Krad
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2011 23:09 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder ein Zweiradfahrer, der verunglückt ist,weil er sich nicht an die STVO halten wollte...

Hoffentlich hat er wenigstens nen Spendenausweis dabeigehabt...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?